Vorberichte

GMC 15: Knöbel, Chan und Trabelsi am Samstag im Einsatz

Marco Knöbel und Jan Gottvald kämpfen in Ulm um den Titel (Quelle: GMC)

Am kommenden Samstag, den 30. Juni, schlägt GMC (German MMA Championship) seine Zelte erstmals in Ulm auf. Die Fans dürfen sich auf 15 MMA-Kämpfe mit bekannten Namen wie Nordin Asrih, Mohamed Trabelsi und Ex-Champion Djamil Chan freuen, die an diesem Abend in den Käfig steigen werden. Abgeschlossen wird der Event von einem Titelkampf im Halbschwergewicht zwischen Jan Gottvald und Marco Knöbel.

Für viele sportbegeisterte Deutsche steht die Ratiopharm Arena in Ulm vor allem für eins: Basketball. Während eines Großteils des Jahres trägt hier Ratiopharm Ulm, der Zehnte der Basketball-Bundesliga, seine Heimspiele aus. Am 30. Juni werden in der 6200 Zuschauer fassenden Halle jedoch keine Bälle, sondern Fäuste fliegen. Pünktlich zur 15. Auflage der Veranstaltungsreihe verschlägt es GMC nach Baden-Württemberg.

Titelkampf zwischen Knöbel und Gottvald

Mit im Gepäck haben die Veranstalter einen Titelkampf im Halbschwergewicht. Nach über einem Jahr Auszeit, in dem Marco Knöbel eine Verletzung auskurierte, greift der Schützling von UFC-Kämpfer Peter Sobotta in Ulm nach dem GMC-Gold. Vor seiner Pause war der 34-Jährige bei Brave CF im Käfig gestanden und hatte Conor McGregors Trainingspartner Ben Forsyth mit einem Rear-Naked-Choke zur Aufgabe gezwungen. Nun geht es für den Donaueschinger darum, sich erneut in den German Top Ten zu etablieren.

Dafür muss er in einem Fünf-Runden-Kampf Jan Gottvald bezwingen. Der Tscheche hat seine Stärken im Stand und will diese Qualitäten auch gegen Knöbel unter Beweis stellen. Im Laufe seiner vier-Kämpfe-umfassenden Siegesserie sicherte er sich den Titel der tschechischen Organisation Fusion FN und will seiner Sammlung in Ulm den GMC-Gürtel hinzufügen.

Djamil Chan will Titelkampf

Im Co-Hauptkampf des Abends geht es für Djamil Chan um eine weitere Chance auf den Titel im Leichtgewicht. Schon bei GMC 6 war der Niederländer für die Organisation im Einsatz und sicherte sich mit einem 38-Sekunden-Knockout gegen Baker Barakat den Gürtel. Nachdem er diesen in einem spektakulären Gefecht mit Mohamed Grabinski verteidigt hatte, verschlug es Chan in die USA, wo er drei Kämpfe für Bellator bestritt. Seit dem vergangenen Jahr ist der 28-Jährige zurück in deutschen Gefilden. Gegen Anatolij Baal zeigte er seine ganze Klasse und feierte noch in der ersten Runde einen Knockout. In Ulm will er sich seinen nächsten Titelkampf sichern.

Ursprünglich sollte der brandgefährliche Standkämpfer auf Michael Böbner treffen. Da dieser ausfällt, bekommt es Chan stattdessen mit Daguir Imavov zu tun. Der Franzose stand trotz seiner jungen 26 Jahre schon 15 Mal im Käfig, zwölf Siege stehen dabei nur zwei Niederlagen gegenüber. Mit dem Selbstbewusstsein von drei Triumphen in Folge reist er nach Deutschland und will sich mit einem Erfolg über Djamil Chan selbst in die Diskussion um einen Titelkampf einschalten.

Das weitere Programm

Neben den Hauptkämpfen hat GMC 15 noch zahlreiche weitere bekannte Namen aus der deutschen MMA-Szene zu bieten. Im Leichtgewicht will sich der aufstrebende Münchner Mohamed Trabelsi gegen den Georgier Paata Tschappelia in der hart umkämpften Gewichtsklasse positionieren. Nordin Asrih ist zudem nach einem Jahr Pause zurück und hat nach seinem angepeilten Sieg über Dragan Pesic einen Kampf mit UFC-Kämpfer Nick Hein im Blick. Auch Soufian Haj Haddou steigt in Ulm wieder in den GMC-Käfig. Sein Knockout gegen Marcel Jedidi ging um die ganze Welt, gegen Sylwester Hasny hat er Ähnliches vor.

Bevor es am Samstag zur Sache geht, müssen die Kämpfer sich auf der Waage beweisen. Das offizielle Wiegen findet am Freitag, den 29. Juni, im Blautal-Center in Ulm statt und ist für alle Interessierten frei zugänglich.

Anbei findet ihr das komplette Programm in der Übersicht. Tickets für die Veranstaltung gibt es unter www.eventim.de. 

GMC 15
30. Juni 2018
Ratiopharm Arena, Ulm

Titelkampf im Halbschwergewicht
Marco Knöbel vs. Jan Gottvald

Djamil Chan vs. Daguir Imavov
Mohamed Grabinski vs. TBA
Paata Tschapelia vs. Mohamed Trabelsi
Mario Wittmann vs. Nihad Nasufovic
Nordin Asrih vs. Dragan Pesic
Claire Lopez vs. Nicole Stoll
Soufian Haj Haddou vs. Sylwester Hasny
Khurshed Kakhorov vs. Denis Arslan
David Depannemaker vs. Christian Jungwirth
Jan Zander vs. Nemanja Nikolic
Peter Böhm vs. Chris Abdoul Kalonji Kabeya 
Felix Schifffahrt vs. Manuel Antic
Kirill Surikow vs. Ahmad Halimson