Vorberichte

Glory 25: Giorgio Petrosyan vs. Josh Jauncey, Ilunga trifft auf Vakhitov

Petrosyan trifft auf Jauncey.

Glory wird am 6. November mit seiner 25. Ausgabe im italienischen Monza über die Bühne gehen. Dass "The Doctor" Giorgio Petrosyan einer der Hauptkämpfer der Veranstaltung sein wird, darüber hatten wir bereits berichtet.

Nun wurde auch sein Gegner für den zweiten Glory-Event in Italien überhaupt bekanntgegeben und dies wird der Kanadier Josh Jauncey sein. Jauncey gab im Mai 2014 sein Debüt für Glory und konnte dort Warren Stevelmans nach Punkten bezwingen. Nach einem weiteren Erfolg gegen Jae Gil Noh hieß Max Baumert sein Gegner bei Glory 19 und auch diesen konnte Jauncey bezwingen. Lediglich bei Glory 22 gab es im Finale des Contender-Tournaments eine Punktniederlage gegen Sittichai Sitsongpeenong.

Ein Erfolg von Petrosyan wird hier natürlich erwartet. Schließlich wurde der gebürtige Armenier schon nach Glory 20 als nächster Herausforderer für Robin van Roosmalen gehandelt. Allerdings muss sich auch ein Superstar, wie Petrosyan es zweifelsohne ist, erst in der Rangliste von Glory nach oben arbeiten, bevor man ihm eine Chance auf den Titel einräumt. Ein Sieg gegen Jauncey wäre da eine gute Voraussetzung.

Spekuliert wird derzeit, ob Glory-Leichtgewichtschampion Robin van Roosmalen seinen Titel in Monza verteidigen wird. Diesen hatten sich das Pokerface aus Holland im November des vergangenen Jahres mit einem Punktsieg über Davit Kiria gesichert und ebenfalls durch Punkte gegen Andy Ristie bei Glory 20 in Dubai erfolgreich verteidigt. Sein legitimer Herausforderer wäre Sitthichai Sitsongpeenong, welcher bei Glory 22 in Frankreich das Contender-Tournament durch Erfolge über Davit Kiria (K.o.) und Josh Jauncey (Punkte) für sich entscheiden konnte. Ob es am 6.November tatsächlich zu diesem Kampf kommen wird, steht allerdings noch offen. Denn wie van Roosmalen über Twitter verlauten ließ, wird er 2016 sein Debüt im MMA geben. Dabei bedankte sich der 25-Jährige ausdrücklich bei Glory, die ihm die Freigabe dazu erteilt haben. Da aber zum jetzigen Zeitpunkt noch offen ist wo, wann und gegen wen van Roosmalen sein MMA-Debüt geben wird, kann man auch nur spekulieren, ob er in Modena gegen Sitthichai seinen Titel verteidigen wird.

Nachdem das Debüt von K1-Royal in Dortmund am 10. Oktober leider abgesagt werden musste, wird Danyo "Dibuba" Ilunga in Monza wieder für Glory in den Ring steigen und dabei auf einen Kämpfer treffen, mit dem er einiges gemeinsam hat. Denn wie auch Ilunga, musste sich Artem Vakhitov im März dieses Jahres gegen den jetzigen Titelträger im Halbschwergewicht, Saulo Cavalari, nach Punkten geschlagen geben. Bei Vakhitov war es eine geteilte Punktentscheidung und nicht wenige sahen den 24-Jährigen sogar in Front. Wer auch immer diesen Kampf für sich entscheiden wird, dürfte sich in eine sehr gute Ausgangsposition für ein mögliches Rematch sowie dem damit verbunden Titelkampf gegen Saulo Cavalari machen. Somit ist schon jetzt klar, dass beide auf diesen Kampf brennen werden, denn Cavalari ist das erklärte Ziel. Für Ilunga wie auch für Vakhitov.

Glory25
6. November 2015
Palalper, Monza


Glory Superfight
Giorgio Petrosyan vs. Josh Jauncey
Danyo Ilunga vs. Arthem Vakhitov

+ weitere Kämpfe