Vorberichte

Glory 44: Dustin Jacoby kehrt zurück

Dustin Jacoby feiert Comeback. (Foto: Glory Sports International)

Dem Programm von Glory 44 am 25. August in Chicago wurde nun ein weiterer Kampf hinzugefügt und dabei handelt es sich um das Comeback eines in den USA äußerst beliebten wie auch wichtigen Kämpfers.

Dustin Jacoby wird nach überstandener Verletzung wieder in den Ring von Glory steigen, um im Mittelgewicht einen neuen Anlauf auf den Titel zu nehmen, welcher aktuell wieder von seinem Rivalen Simon Marcus gehalten wird. Und genau aus deren letzten Kampf resultierte die Verletzung von Jacoby - ein gebrochener Arm, den er sich am 21. Oktober 2016 bei Glory 34 in Denver zugezogen hatte. Schon im ersten Kampf der beiden, als der Titel im Mittelgewicht bei Glory 30 auf dem Spiel stand, musste Jacoby sich Marcus geschlagen geben. Obwohl er in seiner Laufbahn bei Glory gleich drei Contender-Tournaments für sich entscheiden konnte, blieb ihm der Titel bisher verwehrt. Fest daran glauben tut "The Hanyak", so Jacobys Kampfname, auch weiterhin und hat sich in der Vorbereitung zu seinem Comeback ordentlich ins Zeug gelegt.

So wird er bei Glory 44 auf seinen Landsmann Sean Choice treffen, welcher sein Debüt für Glory geben wird. Choice ist ein MMA-Veteran, allerdings mit einem negativen Kampfrekord behaftet. Dies lässt natürlich keine tatsächlichen Schlüsse über dessen Leistungspotenzial zu. Vermutlich wird er nicht mehr als ein besserer Aufbaugegner für Jacoby sein, welcher sich aber trotzdem keinen Fehler erlauben sollte. Sonst geht der Schuss gewaltig nach hinten los und genau da wird sich der 29-Jährige wieder anstellen müssen. Und seinen sechsten Platz im aktuellen Ranking von Glory wäre er ebenfalls los - für längere Zeit.