Vorberichte

Gaethje vs. Newell um den Titel, Fitch und Guillard im Einsatz

WSOF 11: Gaethje vs. Newell (Foto: WSOF)

Bei dem Trubel um UFC 175 und das TUF 19 Finale ist etwas untergangenen, dass auch die World Series of Fighting an diesem Wochenende veranstaltet. WSOF 11 findet am 5. Juli in Daytona, Florida statt und präsentiert einen Titelkampf sowie zwei Duelle mit Beteiligung von UFC-Veteranen.

Im Hauptkampf von WSOF 11 verteidigt der ungeschlagene Justin Gaethje (11-0) seinen Leichtgewichtstitel gegen Nick Newell (11-0), der ebenfalls noch keine Niederlage eingesteckt hat. Gaethje zählt zu den besten Leichtgewichten außerhalb der UFC. Der 25 Jahre alte US-Amerikaner hält vorzeitige Siege über Gesias Cavalcante, Drew Fickett, Brian Cobb und Dan Lauzon.

Newell ist bekannt dafür, der einzige einarmige MMA-Kämpfer in einer der großen Veranstaltungsreihen zu sein. Der linke Arm des 28 Jahre alten US-Amerikaners endet kurz hinter seinem Ellenbogen. Newell hat sich davon in seinen sportlichen Ambitionen nicht beeinträchtigen lassen. Auf der High School und dem College gewann er über 300 Ringkämpfe. Im Käfig entschied er acht seiner elf Kämpfe durch Aufgabe. Am Samstag setzt er seine inspirierende Erfolgsgeschichte mit dem Leichtgewichtstitelkampf gegen Gaethje fort.

Jon Fitch (25-6-1) trifft in einem Duell zweier UFC-Veteranen auf Dennis Hallman (53-14-2), seinen mittlerweile vierten Gegner für WSOF 11: Rousimar Palhares, Jake Shields und Josh Burkman sagten ihre Auftritte gegen den einstigen Herausforderer auf den Weltergewichtstitel der UFC ab.

Nach einer Aufgabeniederlage gegen Burkman und einem geteilten Punktsieg über Marcelo Alfaya steht Fitch vor seinem dritten Kampf bei der WSOF. Für Hallman wird es das Debüt. Nachdem die UFC ihn im Dezember 2011 entlassen hatte, pausierte er eineinhalb Jahre lang und kehrte 2013 mit Siegen über Dan Hornbuckle und Aleksey Shapovalov zurück.

Ebenfalls debütieren wird Melvin Guillard (31-13-2), der mit acht Siegen noch immer den Rekord für die meisten (T.).K.o.-Erfolge in der Leichtgewichtsklasse der UFC hält. Er wurde erst im März von seinem ehemaligen Arbeitgeber entlassen. Bei der WSOF empfängt ihn der Brasilianer Gesias Cavalcante (18-7-1), der dort bislang zwei vorzeitige Siege über die UFC-Veteranen Tyson Griffin und TJ O'Brien erzielt hat.

Die Kämpfe in der Übersicht:

World Series of Fighting 11
5. Juli 2014
Daytona, Florida, USA

WSOF Leichtgewichtstitelkampf
Justin Gaethje (c) vs. Nick Newell

Jon Fitch vs. Dennis Hallman
Melvin Guillard vs. Gesias Cavalcante
Pablo Alfonso vs. Cody Bollinger

Vorprogramm
Jose Caceres vs. Maurice Salmon
Mo De'Reese vs. Rashaun Spencer
Neiman Gracie vs. Dustin Holyko
Jake Heun vs. Kendrick Miree