Vorberichte

Feigenbutz vor Titelverteidigung gegen Liebenberg

Deutschlands Super-Mittelgewicht Vincent Feigenbutz (27-2, 24 K.o.) muss am Samstag seinen Interkontinental-Titel der IBF und den Titel der GBU gegen den Südafrikaner Ryno Liebenberg (18-5, 12 K.o.) verteidigen. Der Kampf ist der Hauptkampf des Boxabends auf Sport 1.

Titelverteidiger Feigenbutz will mit seinem neuen Trainer Zoltan Lunka an frühere Erfolge anknüpfen. Feigenbutz wurde mit 19 Jahren Interims-Weltmeister der WBA und damit jüngster deutsche Weltmeister, verlor den Titel ein halbes Jahr später jedoch wieder an Giovani De Carolis. 2018 will er zurück ins Titelrennen. Nachdem Feigenbutz als Reservekämpfer der WBSS nicht zum Zug kam, muss es eben über den althergebrachten Weg gehen.

Feigenbutz gewann Ende 2016 den Interkontinental-Titel gegen Mike Keta und verteidigte ihn in der Folge zwei Mal. Sein Manager Rainer Gottwald versprach den Fans des Deutschen eine Schlacht. Am Montag kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen Feigenbutz und seinem Gegner. "Sicher ist, am Ende wird einer von uns am Boden liegen", sagte Liebenberg am Montag gegenüber der Presse. "Ja, er hat recht. Am Ende wird einer liegen - und das wird Ryno Liebenberg sein" antwortete der siegessichere Feigenbutz.

Überraschen würde das nicht. Der 34-jährige Liebenberg hat in seiner siebenjährigen Profikarriere noch keinen Kampf außerhalb seiner südafrikanischen Heimat gewonnen und fünf seiner letzten sieben Duelle abgegeben. Nachdem er vergangenes Jahr zwei Mal Enrico Kölling unterlag, kehrte Liebenberg mit einem Erfolg ins Super-Mittelgewicht zurück.

Vor diesem Duell boxt Nina Meinke gegen die ungeschlagene Italienerin Vissia Trovato um die vakante WM im Federgewicht der WIBF und die Interims-WM der GBU. Meinke musste sich in ihrer Karriere bisher nur Olympiasiegerin Katie Taylor geschlagen geben. Gegen Trovato kann sie in beiden Verbänden die Nachfolge von Elina Tissen antreten.

Sport1 überträgt den Box-Abend aus Ludwigsburg ab 20 Uhr live. Anbei das Programm des Abends:

Vincent Feigenbutz vs. Ryno Liebenberg
17.Februar 2018
MHP-Arena in Ludwigsburg, Deutschland

Interkontinental-Titelkampf der IBF und GBU im Super-Mittelgewicht
Vincent Feigenbutz vs. Ryno Liebenberg

vakante Weltmeisterschaft der WIBF im Federgewicht
Nina Meinke vs. Vissia Trovata

Denis Radovan vs. Mattia Scaccia
Ufuk Temur vs. George Aduashvili
Patrick Rokohl vs. Mika Joensuu
Kem Ljungguist vs. Igor Mihaljevic
Araik Marutjan vs. Pavel Hryshkavets
Leon Bunn vs. Maurice Possiti