Vorberichte

Es geht um alles: Arthur Abraham vs. Patrick Nielsen

Am Samstagabend steigt Arthur Abraham (46-6, 30 K.o.), der einstige Weltmeister im Mittel- und Supermittelgewicht, gegen den Dänen Patrick Nielsen (29-2, 14 K.o.), in den Ring. In der Baden-Arena in Offenburg wird es um den IBO-International-Titel gehen. Der Kampf wird live auf Sport1 übertragen. 

Arthur Abraham steht nun endgültig im Herbst seiner langen Box-Karriere. Der Berliner begeisterte 2006 das deutsche Publikum mit der „Schlacht von Wetzlar“, als er trotz gebrochenen Kiefers gegen Edison Miranda durchhielt und letztendlich siegte.

Der Aufstieg ins Supermittelgewicht hingegen verlief bei dem Schützling von Ulli Wegner aber steinig. Er musste gegen Andre Dirrell, Carl Froch und Andre Ward deutliche Niederlagen kassieren. 2012 krönte sich "King Abrahahm" mit einem Sieg gegen den SES-Boxer Robert Stieglitz zum Weltmeister. In den vergangenen Jahren folgten zwei weitere spannende Duelle gegen Stieglitz. 

Den WM Gürtel musste der gebürtige Armenier 2016 an den Mexikaner Gilberto Ramirez abgeben, der im Kampf jede Runde gewann. Nach zwei erfolgreichen Aufbaukämpfen gegen Tim Robin Lihaug und Robin Krasniqi folgte die nächste Enttäuschung für den Berliner. Im vergangenen Jahr siegte der Brite Chris Eubank Jr glasklar nach Punkten. 

Patrick Nielsen sollte für Abraham schlagbar sein. Der 27-jährige Däne hatte in seiner Karriere bislang keine hochkarätigen Gegner vor den Fäusten. Lediglich Dimitri Chudinov stand er gegenüber, er musste sich aber nach Punkten geschlagen geben. Die nächste Niederlage folgte im Oktober gegen den Engländer John Ryder. 

In der Begegnung wird es um den vakanten IBO-International-Gürtel gehen. Der Titel kann in dem Kampf als nebensächlich angesehen werden. Viel bedeutender ist wohl der Fakt, dass der Verlierer sich wieder ganz hinten anstellen muss. Bei einer Niederlage dürfte für Abraham auch ein Karriereende zur Debatte stehen.

Im Vorprogramm wird der junge Sauerland-Star Leon Bunn (8-0, 6 K.o.) mit Tomas Adamek (26-15, 9 K.o.) auf seinen bislang stärksten Gegner treffen. Spannend wird auch das Debüt von Abbas Barou. Barou zählte jahrelang zu den stärksten Amateur-Boxern Deutschlands, nun wird der Berliner seinen ersten Kampf als Profi bestreiten. Da Barou als erfolgreicher Amateur schon einige internationale Titel geholt hat, wird er auf den ebenfalls ungeschlagenen Artur Müller (5-0, 1 K.o.) treffen. 

Der Sender Sport1 wird ab 22:45 Uhr live aus der Baden-Arena den Hauptkampf übertagen.

Die Kämpfe in der Übersicht:

Arthur Abraham vs. Patrick Nielsen
28. April 2018
Baden-Arena, Offenburg 

IBO-International-Titel im Supermittelgewicht
Arthur Abraham vs. Patrick Nielsen

Leon Bunn vs. Tomas Adamek
Nieky Holzken vs. Bernard Donfack
Kai Robin Havnaa vs. Frank Bluemle
James Kraft vs. Marco Miano
Andranik Hakobyan vs. Zoltan Szabo
Abass Barou vs. Artur Müller
Alshawa Abdulwahab vs. Norbert Eszenyi