Vorberichte

Erfüllt sich der WM-Traum?

Robin Krasniqi (Foto: Groundandpound.de)

Es ist ein großer Schritt und der größte Kampf in seiner Karriere. Robin Krasniqi hat am heutigen Abend in der Wembley Arena in London die Chance auf den Weltmeistertitel der WBO im Halbschwergewicht. Dafür muss er aber erstmal an den ungeschlagenen Waliser Nathan Cleverly vorbei.

Robin Krasniqi scheint beim Blick auf seine Kampfbilanz sehr erfahren zu sein. 41 Gefechte seit seinem Debüt im Jahre 2005 stehen in seiner Vita. Ein genauerer Blick beweist aber auch, dass er viele Aufbaugegner vorgesetzt bekommen hat. Nach einem stockigen Beginn der Karriere legte der jetzt 26-Jährige eine große Siegesserie hin.

Richtig Fahrt nahm der Münchner aber erst 2011 auf, als er sich mit einem T.K.o.-Sieg gegen Abdelkahim Derghal den vakanten Europameistertitel der WBO sichern konnte. Nach drei weiteren T.K.o.-Siegen und dem Erringen des vakanten WBO International-Titels bekommt er nun die Chance auf den Weltmeistertitel der WBO.

Nathan Cleverlys Karriere verlief weitaus gradliniger. Früh sicherte er sich erste Meriten, indem er sich mit 21 Jahren zum Commonwealth-Titelträger krönte. Ein Jahr später gelang ihm ein Sieg gegen Danny McIntosh, wodurch er sich die Britische Meisterschaft sicherte. Wieder ein halbes Jahr später war er dann auch schon Europameister und bekam die Chance auf ein Herausforderer-Duell um die Chance auf einen Titelkampf beim Weltverband WBO.

Karo Murat war derjenige, den er dafür aus den Weg räumen musste. In der LG Arena in Birmingham gelang dem Waliser dieses Kunststück via T.K.o in Runde zehn. Den folgenden Titelkampf konnte er trotz Punktabzugs für sich entscheiden und seinen Gürtel seitdem viermal verteidigen.

Was für Cleverly nur das Aufgalopp für das geplante Duell mit Bernhad Hopkins ist, bleibt für Krasniqi die größte Chance seines Lebens. Mit seinen jungen 26 Jahren kann er sich zum Weltmeister krönen und nach Robert Stieglitz den zweiten großen Titel innerhalb kürzester Zeit für die SES-Schmiede von Uli Steinforth nach Hause holen.

Im zweiten Hauptkampf des Abends wird Dereck Chisora versuchen, im Schwergewicht wieder auf die Beine zu kommen, nachdem er schon einmal fast ganz oben angelangt war.

Im folgenden die Duelle des Abends:

Cleverly vs. Krasniqi
20.April 2013
Wembley Arena in London, England

Kampf um die Weltmeisterschaft der WBO im Halbschwergewicht
Nathan Cleverly vs. Robin Krasniqi

Yaqub Kareem vs. Paul Butler
Liam Walsh vs. Scott Harrison
Dereck Chisora vs. Hector Alfredo Avila
Frank Buglioni vs. Darren McKenna
John Thain vs. Ryan Toms
Joe Murray vs. Dai Davies
Gary Corcoran vs. Mark McKray
Mitchell Smith vs. Gavin Reid
Steve O´Meara vs. Chas Symonds
Enzo Maccarinelli vs. Carl Wild
Joey Taylor vs. Sid Razak
Miles Shinkwin vs. Mitch Mitchell
Matty Fagan vs. Kristian Laight