Vorberichte

Enfusion 73: Kehl, Ozcan und vier Titelkämpfe in Oberhausen

Enfusion 73 steht vor der Tür. Bei der Veranstaltung in Oberhausen fährt der niederländische Veranstalter fast alles auf, was Rang und Namen hat. Neben Enfusion-Veteranen und deutschen Kickbox-Stars befinden sich auch vier Titelkämpfe im Programm.

Enriko Kehl steht in Oberhausen wieder im Ring. Der weit gereiste Kämpfer aus Hessen wird am Samstag zum ersten Mal in diesem Jahr in Deutschland in den Ring steigen und dort auf Jordan Watson treffen. Für Kehl, der im Ausland zuletzt wenig Glück hatte und knappe Punktniederlagen gegen Yodsanklai Fairtex, Sitthichai Sitsongpeenong oder Mustapha Haida, die Möglichkeit, vor heimischer Kulisse einen Sieg einzufahren und gegen den englischen Muay-Thai-Kämpfer Jordan Watson für die Familie auszugleichen, nachdem Watson vor vier Jahren bereits Juri Kehl ausknocken konnte.

Nachdem Kehl den Eröffnungskampf des Hauptprogramms gemacht hat, greift auch der derzeit größte Enfusion-Star Tayfun Ozcan an. Der junge Türke hat zuletzt in Hamburg seinen Titel gegen Ardalan Sheikholeslami erfolgreich verteidigt und mit dem dritten vorzeitigen Sieg 2018 sein fantastisches Kampfjahr fortgesetzt. Nun kommt es zu einem kleinen Vergleich zweier Champions, wenn er sich dem rumänischen Superkombat-Champion Amansio Paraschiv stellt. Ozcans Gürtel steht in diesem Kampf nicht auf dem Spiel.

Dafür aber im Schwergewicht, sowie den Gewichtsklassen bis 95 und 75 Kilogramm. Den Hauptkampf macht dabei 75-Kilo-Champion Aziz Kallah. Der Titelträger stellt sich in Endy Semeleer dem Aufsteiger des Jahres bei Enfusion. In der Gewichtsklasse bis 95 Kilogramm will der spektakuläre Rumäne Bogdan Stoica seinen ersten Titel seit zwei Jahren feiern. Der 28-Jährige ist in zwei Kämpfen in Deutschland noch ungeschlagen. Ein gutes Vorzeichen? Der Rumäne wird vom kurzfristig eingesprungenen Belgier Levi Kuyken auf die Probe gestellt.

Und bei den Schwergewichten treffen der Niederländer Levi Rigters und Martin Pacas aufeinander, um einen neuen Champion zu küren, nachdem der bisherige Titelträger Luis Tavares nicht nur die Gewichtsklasse in Richtung Halbschwergewicht, sondern die Organisation gleich mit gewechselt hat und zukünftig bei Glory die Handschuhe anzieht.

Allouss im Vier-Mann-Turnier, Kruse um den Titel im Vorprogramm

Auch im Vorprogramm der „Enfusion Belt Night“ geht es ordentlich zur Sache. So treffen die Schwergewichte Mohamed Abdallah und Andre Schmeling in Oberhausen aufeinander. Abdallah hat in den vergangenen Monaten bereits mit einem Turniersieg bei der niederländischen A1WCC-Organisation geglänzt, weitere Siege gefeiert und ein weiteres Mal Michael Smolik herausgefordert. Der Duisburger Muay-Thai-Kämpfer Schmeling will dem Überflieger des Jahres nun den Wind aus den Segeln nehmen.

Zudem kämpfen auch die Damen den vakanten Titel bis 67 Kilogramm aus. Hier springt die Heidelbergerin Johanna Kruse kurzfristig gegen die Niederländerin Sarah Gobel ein. Gobel hätte eigentlich gegen Titelträgerin Dolly MacBean antreten sollen, nun fällt MacBean aus und wird von Kruse ersetzt, die im April noch selbst mit der Championesse den Ring teilte.

Eine harte Aufgabe hat auch Karim Allouss vor den Fäusten. Der Bochumer, der erst vor drei Wochen bei Fair.FC im Ring stand, nimmt gemeinsam mit Nordin van Roosmalen, Mohammed Lazrak und Bilal Loukili an einem Vier-Mann-Turnier teil. Der Turniersieger qualifiziert sich für ein 100.000-Euro-Turnier in Abu Dhabi am 7. Dezember. Mit Ahmad Chickh-Mousa, Ali Rezaie und Cihad Akipa befinden sich drei weitere Fair.FC-Sieger im Programm. Dazu kämpft der „Tiger“ Andrej Bruhl gegen Souffiane Kaddouri.

Das Mammut-Programm beginnt mit den ersten Vorkämpfen bereits um 13:35 Uhr. Der erste von zwei Enfusion-Talents-Blöcken geht um 16:30 Uhr an den Start, der zweite um 18:45 Uhr. Das Hauptprogramm beginnt dann um 21:30 Uhr und wird live auf ran Fighting übertragen. Das Programm in der Übersicht:

Enfusion 73
27. Oktober 2018
König-Pilsener-Arena in Oberhausen

Enfusion 73

Titelkampf bis 75 Kilogramm
Aziz Kallah vs. Endy Semeleer

Ulrik Bokeme vs. Selahattin Sahin

Titelkampf im Schwergewicht
Levi Rigters vs. Martin Pacas

Tayfun Ozcan vs. Amansio Paraschiv

Titelkampf bis 95 Kilogramm
Bogdan Stoica vs. Levi Kuyken

Jordan Watson vs. Enriko Kehl

Enfusion Talents 61

Mohamed Abdallah vs. Andre Schmeling

Titelkampf der Frauen bis 67 Kilogramm
Sarah Göbel vs. Johanna Kruse

Vier-Mann-Turnier bis 72,5 Kilogramm
Mohammed Lazrak vs. Karim Alouss
Nordin van Roosmalen vs. Bilal Loukili

Khalid Elmoukadem vs. Ali Rezaie
Soufiane Kaddouri vs. Andrej Brühl
Hamza Essalih vs. Eddy Nait Slimani

Enfusion Talents 60

Arian Sidikovic vs. Armen Hovhannisyan
Cihad Akipa vs. Marcel Verhaar
Moritz Schacht vs. Andre Langen
Dominik Santl vs. Frederic Fraikin
Seif Harnafi vs. Christos Avramdis
Ahmad Chickh Mousa vs. Nabil Haryouli
Yassin Ambari vs. Murat Tysuz