Vorberichte

Elimination FC: Neue Eventreihe startet am 7. Mai

Am 7. Mai kommt es in der EWS Halle von Göppingen zum Debüt-Event von Elimination Fighting Championship, einer völlig neuen Veranstaltungsreihe. Schon jetzt steht eine Reihe von sehr interessanten Paarungen fest, bei denen die Zuschauer und Kampfsport-Fans bekannte wie auch neue Gesichter zu sehen bekommen werden.

So werden die Brüder Badri & Dani Traore ein Teil dieser Veranstaltung sein. Dabei wird für Badri Traore ein Sieg ganz besonders wichtig sein, denn der ehemalige ISKA-Weltmeister verlor seinen WM-Titel im vergangenen Oktober in Göppingen bei Absolute Fighting auf spektakuläre Art und Weise an Ibo Topyürek und das, obwohl Traore den Kampf bis zum Abbruch deutlich führte. Mit einem Sieg könnte sich der Reutlinger für einen erneuten Titelkampf empfehlen. Doch genau dieses Vorhaben könnte auch sein Gegner Rahell Omer haben. Daher geht es um mehr als nur um den reinen Sieg in diesem Kampf.

Dani Traore wird in seinem Kampf auf den Hamburger Florian Kröger treffen, was ebenfalls eine sehr spannende Angelegenheit werden dürfte. Kröger überzeugte im vergangenen Oktober beim Day of the Fight in Rostock mit einer sehr starken Leistung und mausert sich so langsam aber sicher zu einem sehr ernstzunehmenden Gegner in der 80er Klasse. Dani Traore hingegen kennt bei seinen Kämpfen meist nur einen Gang und das ist der Vorwärtsgang. Zwar bedeutet dies auch eine große Energieleistung des Reutlingers, bisher hatte er damit aber meist Erfolg gehabt. Spektakulär wird dieses Duell allemal werden.

Auch die Damen werden in der Paarung Meryem Uslu gegen Daniela Graf in Göppingen zum Einsatz kommen. Graf ist bei weitem keine Unbekannte in der Szene mehr und ein richtiges Multitalent. So stand die Karlsruherin, welche mittlerweile in Hamburg ihre Zelte aufgeschlagen hat und dort unter der Woche von Siamstore-Chef Ralf Stege betreut wird, gegen Box-Weltmeisterin Susi Kentikian oder Muay Thai Weltmeisterin Julia Symannek im Ring. Erfahrung bringt sie also genug mit, aber ob dies gegen Uslu reichen wird? Die GNP1-Award Gewinnerin von 2014 und zweitplatzierte aus dem vergangenen Jahr scheint im Spätherbst ihrer Karriere immer besser zu werden, wie gerade der Kampf gegen Maria Lobo bewies. Die Zeichen der Hamburgerin sind auf Sieg gestellt und mit nichts anderem möchte sich Uslu zufrieden geben.

Die schweren Jungs kommen im Kampf zwischen Daniel Tex und John Granville zum Einsatz. Granville bekamen die Kampfsportfans erst jüngst bei der letzten Mix Fight Gala im Dezember in Frankfurt zu Gesicht. Der Schützling von Mikael Polanen rang Nikolaj Falin ein unentschieden ab - womit sich aber keiner der beiden so richtig zufrieden zeigte. Daniel Tex hingegen konnte sich unter Coach Thomas Berger in den letzten Monaten sehr gut entwickeln und daran ändert auch die Niederlage gegen Jacob Styben nichts. Ein hoffnungsvolles Schwergewicht aus der Hauptstadt bahnt sich seinen Weg.

Aus lokaler Sicht darf man sich auf das rein schwäbische Duell zwischen Jerome Heinz aus Heilbronn und Massimo De Lorenzo aus Burladingen freuen. Für beide verliefen die letzten Kämpfe nicht so wie sie sich es selbst gerne gewünscht hätten. Heinz kassierte eine Niederlage bei der Mix Fight Gala in Frankfurt und möchte mit einem Erfolg auf die Siegerstraße zurückkehren. Das wäre auch enorm wichtig für den Heilbronner, denn gut vier Wochen nach diesem Kampf wird er vor seinen eigenen Fans wieder in den Ring steigen und da käme ein Sieg natürlich gerade recht. Nicht zum Verlieren wird De Lorenzo nach Göppingen kommen. So könnte dieser Kampf doch mehr an Bedeutung gewinnen als man vielleicht meinen mag. Ein Sieg für De Lorenzo und schon könnte man sich für einen Titelkampf und gleichbedeutend auch Rematch gegen Heinz um dessen EM-Titel der WKU ins Gespräch bringen. Eine andere Möglichkeit wäre allerdings ein Rückkampf gegen Aristo Luis aus Berlin. Gegen ihn musste sich De Lorenzo knapp nach Punkten geschlagen geben und da wäre auch noch eine Rechnung offen.

Karten für die Veranstaltung gibt es unter www.elimination-fc.de. Bisher wurden 12 Kämpfe bestätigt und so sieht das Programm im Einzelnen aus:

EFC I
7. Mai 2016
EWS-Arena, Göppingen


K-1

Meryem Uslu vs. Daniela Graf
Massimo De Lorenzo vs. Jerome Heinz
Daniel Tex vs. John Granville
Mehmet Balik vs. Alexej Koslov
Deniz Kalkan vs. Ergjan Ajeti
Neil Aquino vs. Ravil Kotikov
Florian Kröger vs. Dani Traore
Rahell Omer vs. Badri Traore
Mickel Nietzke vs. Guillermo Blokland
Zorana Traikovic vs. Naomi Tataroglu
Gianpiero De Lorenzo vs. Andre Schmeling
Lofogo Sarour vs. Stefan Timme