Vorberichte

Day of Destruction XI: Lorenz, Mannaart, Zorn und mehr

Das Programm der elften Day of Destruction Veranstaltung am 4. Juni in Neustadt nimmt immer mehr konkretere Formen an. Für den 4. Juni 2016 sind bereits zwei Titelkämpfe bestätigt. Wir blicken für euch auf das starke Programm.

Im vergangenen Jahr debütierte der Holländer Roel Mannart beim Day of Destruction in Hamburg. Der Sohn von Star-Trainer Andre Mannaart gab dabei seine Visitenkarte in Deutschland ab und holte sich einen einstimmigen Punktsieg. Dass der Erfolg nicht von ungefähr kommt und sich der Holländer seit diesem Erfolg auch enorm weiterentwickelt hat, das möchte er am 4. Juni eindrucksvoll unter Beweis stellen. Aber aufgepasst, sein Gegner wird kein anderer als Michael "Thongchai" Lorenz aus dem Sok Chai in Berlin sein. Der Berliner demonstrierte in den vergangenen Monaten seine Stärken. So verwies er u.a. Triple-Weltmeister Daniel Dörrer im vergangenen Jahr in seine Schranken. Auch gegen Glory-Veteran Orhan Karalioglu zeigte er eine sehr starke Leistung und musste sich nur denkbar knapp nach Punkten geschlagen geben. Lorenz ist definitiv ein Kämpfer, dem die Zukunft gehören kann und von dem man zu Recht viel erwarten darf.

Bereits zweimal standen sich Timo Stendel und Jafar Hakimi im Ring gegenüber. Beide Duelle konnte Stendel bisher für sich entscheiden, doch Hakimi hat sich anscheinend noch nicht damit abgefunden und sucht nun unbedingt das dritte Duell mit Stendel. Dieser möchte natürlich auch diesen Kampf für sich entscheiden und somit die Trilogie komplettieren. Dabei ist es für einen Kämpfer mitunter nicht immer einfach sich zu motivieren, wenn man weis, dass man einen Kämpfer schon zweimal bezwingen konnte. Doch beide wissen wie der Gegenüber tickt und was zu tun ist, um zu gewinnen. Wer wird sich diesmal besseren auf den Gegner einstellen und die erfolgversprechendere Strategie haben?

Moritz Zorn wird in Neustadt ein noch unbekanntes, junges und frisches Gesicht aus dem Team Day of Destruction in den Ring steigen, um sich seine ersten Sporen zu verdienen. Dabei trifft er auf Luke Roche aus Irland und das wird eine ganz harte Nuss für Zorn werden, die es gilt zu knacken. Roche versucht meist von Beginn an den Vorwärtsgang einzulegen, um so seine Gegner nicht zur Entfaltung kommen zu lassen. Zorn wird daher seinem schwierigsten Gegner gegenüberstehen und man darf gespannt sein, wie er diese Aufgabe meistern wird. Freunde des traditionellen Muay Thai werden hier in diesem Kampf garantiert auf ihre Kosten kommen.

Mit Vincent Bösselmann hat man ein weiteres Talent an diesem Abend im Programm. Der Sohn von Coach Axel Bösselmann steht mit 19-Jahren noch ganz am Anfang seiner Laufbahn, hatte aber in der Vergangenheit u.a. mit dem Sieg über Özgür Arslan eine sehr ansprechende Leistung gezeigt. Beim DoD XI wird Bösselmann auf Liang Lo aus dem Gym Kwan von Wolfgang Gier treffen. Ein Duell Hamburg vs. Hamburg also in Neustadt, das für Stimmung und Brisanz sorgen wird. Beide Youngster wollen nach oben und das natürlich am besten mit einem Sieg. Wer von beiden die Nase wohl vorne haben wird?

Tickets für die Veranstaltung gibt es ab sofort unter www.siamstore.de. In den kommenden Wochen werden wir euch über die weiteren Paarungen dieser Veranstaltung auf dem Laufenden halten.

Day of Destruction XI
4. Juni 2016
KGS Neustadt, Neustadt am Rübenberge

Einlass: 18.00 Uhr
Beginn : 19.00 Uhr


WFCA-Europameisterschaft / K-1
Leo Bönninger vs. Aaron Brown

WFCA-Deutsche Meisterschaft / K-1
Kim-Robin Leintz vs. Murat Tüysüz

K-1
Michael Lorenz vs. Roel Mannaart
Timo Stendel vs. Jafat Hakimi
Vincent Bösselmann vs. Liang Lo

Muay Thai
Moritz Zorn vs. Luke Roche

Lingerie Boxen
Lia Joyce vs. Anna-Katharina Loos

2 on 2 Tag Team Kampf / K-1
Team Tomfex vs. O`Connel & "The Butcher"