Vorberichte

Comeback im Schwergewicht: Marco Huck gegen Yakub Saglam

Im Ballhaus Forum in München werden am Samstagabend die Fäuste fliegen. Unter der Regie der Petkos LMS Promotion, Huck Promotion und Sauerland Event wird der einstige Weltmeister im Cruisergewicht Marco Huck gegen Yakup Saglam wieder im Schwergewicht antreten. Die Show wird live auf Sport1 übertragen.

Marco Huck (40-5, 27 K.o.) hat in seiner Karriere schon viele Höhen und Tiefen erlebt. Der jahrelang von Sauerland promotete gebürtige Serbe feierte unter dem Berliner Box-Stall einige Erfolge, dabei war er einige Jahre stolzer Besitzer des IBF- und WBO-Gürtels. Jedoch muss man erwähnen, dass seine Regentschaft von geschicktem Matchmaking von Sauerland Event und einigen kontroversen Urteilen geprägt war.

2015 trennte sich Huck von Sauerland Event, was einen bitteren Nachgeschmack hatte: Bei seinem US-Debüt im August 2015 verlor Huck durch Knockout gegen Krzysztof Glowacki. Nach einem erfolgreichen dritten Kampf gegen Ola Afolabi, bestritt „Käpt´n Huck“ einen erfolgreichen Aufbaukampf. Die nächste überdeutliche Niederlage folgte 2016 gegen Mairis Briedis, im gleichen Jahr versuchte es Huck beim hochkarätigen Turnier der World Boxing Super Series. Beim Auftakt scheiterte er allerdings gegen den Top-Favoriten Oleksandr Usyk vorzeitig.

Schon 2012 war Marco Huck im Schwergewicht unterwegs. Gegen den damaligen Weltmeister Alexander Povetkin lieferte Huck eine gute Show ab und unterlag nur knapp nach Punkten. Nun wird der 33-jährige Berliner auf Yakup Saglam (40-4, 37 K.o.) treffen. Der Deutsch-Türke gilt als zuverlässiger und mutiger Boxer. Jedoch reichte es für den inzwischen 41-Jährigen nie für die Spitze. Die Karriere von Saglam ist geprägt mit Niederlagen gegen Joseph Parker, Olainder Solis und Manuel Charr.

Fraglich bleibt, ob Marco Huck im Schwergewicht überhaupt auf hohem Niveau boxen kann, da er durch sein Gewicht und Reichweite gegen Boxer wie Joshua oder Wilder deutlich unterliegen ist. Gegen Saglam sollte ein Sieg für Huck Pflicht sein, wenn der Weg in der Königsklasse weitergehen soll.

Sport1 überträgt am Samstag ab 20 Uhr live aus München, der Hauptkampf findet ab 23:30 Uhr statt. Die Kämpfe in der Übersicht:

Marco Huck vs. Yakup Saglam
16. Juni 2018
Ballhaus Forum, München

Marco Huck vs. Yakup Saglam

Internationaler Titelkampf der IBO im Schwergewicht
Petar Milas vs. Francesco Pianeta

Interkontinental-Titelkampf der IBO im Supermittelgewicht
Vartan Avetisyan vs. Ruben Eduardo Acosta

Mediterraner Titelkampf der IBO im Cruisergewicht
Goran Delic vs. Ivan Jukic

Weltmeisterschaft der WBC im Minimumgewicht
Tina Rupprecht vs. Yokasta Valle

Tatyana Zrazhevskaya vs. Gabriella Busa
Serge Michel vs. Armenak Hovhannisyan
Araik Marutjan vs. Artem Karpets
Xhek Paskali vs. Milosav Savic
Kem Ljungquist vs. Andre Bunga
Nick Morsink vs. Slavisa Simeunovic
Edgar Walth vs. Marko Dmitrovic