Vorberichte

Bunge vs. Magomedov komplettiert Ravage Series

Bunge vs. Magomedov komplettiert Ravage Series

Am 29. August kommt es zum Veranstaltungsdebüt von „Ravage Series“. Hamburgs Kampfsportfans werden acht spannenden Begegnungen präsentiert, allen voran der EM-Titelkampf zwischen Ismail Cetinkaya und Patrick Berger sowie der Co-Hauptkampf in dem, mit Selim Agaev und Alexander Vogt, zwei Hamburger aufeinanderprallen (GNP1.de berichtete). Jetzt wurde das restliche Kampfprogramm bekannt gegeben.

Auf die bereits im letzten Artikel erwähnten fünf Kämpfe, folgen drei weitere Duelle: Johannes Michalik und Gurpreet Singh werden im Weltergewicht aufeinandertreffen. Beide sind bekannt dafür im Stehen hart auszuteilen, auf dem Boden hingegen wird mit viel Kontrolle und starkem Ground and Pound gearbeitet. Beide Athleten hatten mit Niederlagen in ihren Karrieren zu kämpfen, doch ist bei beiden auch immer wieder eine Leistungssteigerung zu erkennen, was ihnen neue Fans sichert. Ob Michalik oder Singh am Ende des Abends als Sieger aus dem Käfig steigen wird, erfährt man am 29. August. Fest steht jedoch bereits jetzt: Hier wird niemandem ein Sieg geschenkt.

Ebenfalls interessant wird es im Federgewicht, dort werden sich Kam Gairbekov und Niko Serbezis bekämpfen. Gairbekov wird einigen Fans durch seine Teilnahme bei Vote MMA ein Begriff sein, während Serbezis bereits bei We Love MMA, Hype FC und GMC auf sich aufmerksam machen konnte. Er wird als Favorit in diese Begegnung ziehen und versuchen, wie in jedem seiner Duelle, durch tornadoähnliche Überfallangriffe in den ersten Sekunden den Kampf zu beenden. Sofern man eine Snack- oder Toilettenpause einlegen will, wäre das mit Sicherheit der absolut falsche Augenblick.

Die Veranstaltung wird neben den MMA-Duellen von einem Fight im Muay Thai abgerundet, oder wie der Veranstalter es nennt: Cage-Muay Thai. Das Besondere daran ist, dass hier mit MMA-Handschuhen nach Muay Thai-Regeln im Käfig gekämpft wird. Eine Neuerung. Hier wird Martin Bunge auf Nabi Magomedov treffen. Bunge, der im MMA Erfahrung sammelte und ein Blaugurt im BJJ ist, will sein Können im Stand beweisen. Magomedov, der u.a. bei der „2 in 1 Fight Night“ in Rostock in Aktion trat, wird allerdings alles daran setzen, das Ravage-Debüt von Bunge zu vermiesen.

Tickets sind bei Eventim zu erwerben. Weitere Infos bekommt ihr auf der offiziellen Homepage: www.Ravage-Series.com.  

Anbei findet ihr das komplette Kampfprogramm:

Ravage Series
29. August 2015
Markhalle von Hamburg (direkt am Hauptbahnhof)

EM nach Version der IPTA
Ismail Cetinkaya vs. Patrick Berger

Selim Agaev vs. Alexander Vogt
Hasan Cerci vs. Daniel Makin
Niklas Stolze vs. Sebastian Reimitz
Alexander Roll vs. Maximilian Millman
Johannes Michalik vs. Gurpreet Singh
Kam Gairbekov vs. Niko Serbezis

Cage-Muay Thai
Martin Bunge vs. Nabi Magomedov