Vorberichte

Bellator Dublin: Judith Ruis schreibt Geschichte

Am Samstag, den 22. Februar, findet in Dublin ein weiterer Doppel-Event von Bellator MMA statt. Den Anfang macht Bellator 240. Angeführt wird die Veranstaltung vom ehemaligen Leichtgewichtschampion Brent Primus, der es mit dem kurzfristig eingesprungenen Chris Bungard zu tun bekommt. Anschließend folgt Bellator Dublin. Erstmals in der Geschichte der Organisation wird mit Judith Ruis eine deutsche Vertreterin einen Bellator-Event anführen. Ihre Gegnerin ist die Amateur-Weltmeisterin Leah McCourt.

Bellator Dublin

Am 22. Februar wird Judith Ruis (6-4) Geschichte schreiben. Zum ersten Mal wird eine Deutsche eine Veranstaltung von Bellator MMA anführen. Die 34-Jährige profitiert dabei vom Ausfall des Lokalmatadoren James Gallagher, der ursprünglich den Hauptkampf gegen Cal Ellenor hätte bestreiten sollen. Aufgrund einer Verletzung des Iren rückt seine Landsfrau und Amateur-Weltmeisterin Leah McCourt (3-1) nach.

Für Ruis ist der Hauptkampf bei Bellator eine enorme Chance, wie sie uns im Interview verriet: „Bei Bellator kämpfen zu dürfen ist eine Riesen-Ehre. Als ich damals mit dem Training bei meinem Coach Jan Björn Gromann angefangen habe, hätten wir uns das vermutlich nie erträumen lassen. Wahrscheinlich hätte er mich ausgelacht und nie wieder damit aufgehört. wenn ich ihm das erzählt hätte.“

Zuvor steigt mit Charlie Ward (7-4) ein weiterer Einheimischer in den Käfig. Der Ire stand bereits für die UFC im Octagon, musste dort nach zwei Niederlagen in ebenso vielen Kämpfen aber seine Sachen packen. Anschließend heuerte der Kämpfer vom SBG Gym bei Bellator an, wo er seine ersten vier Auftritte allesamt durch Knockout beendete. Zuletzt erlitt Ward allerdings einen Rückschlag gegen Pietro Penini, sodass er nun wieder kleinere Brötchen backen muss. In seiner Heimatstadt trifft er auf den Bellator-Debütanten Kyle Kurtz (10-7).

Komplettiert wird das Programm von Reality-TV-Star Aaron Chalmers (5-1), der auf Austin Clem (3-1) trifft.

Bellator 240

An gleicher Stelle findet früher am Abend Bellator 240 statt. Den Hauptkampf des Events bestreitet Brent Primus (9-1). Der ausgezeichnete Bodenkämpfer feierte bereits in seinem dritten Profikampf sein Bellator-Debüt und arbeitete sich in Windeseile an die Spitze des Leichtgewichts. Gegen Michael Chandler gewann der 34-Jährige sogar den Weltmeistertitel, musste ihn jedoch schon in seinem nächsten Kampf wieder an Chandler abgeben.

Im Jahr 2019 stand Primus nur ein einziges Mal im Käfig, umso spektakulärer fiel dafür seine Leistung aus. Tim Wilde ließ er nach nur 80 Sekunden in einem extrem seltenen Gogoplata abklopfen. Mit einem Sieg über den kurzfristig eingesprungenen Chris Bungard (15-5) würde sich Primus erneut für höhere Aufgaben empfehlen.

Zu den interessantesten Kämpfen des Abends gehört Ricky Bandejas (12-3) gegen Frans Mlambo (8-4). Bandejas ist den meisten Fans als der Kämpfer bekannt, der den arroganten James Gallagher mit einem Tritt und Ground and Pound ins Land der Träume beförderte. Danach musste der 28-Jährige zwar zwei Niederlagen hinnehmen, präsentierte sich zuletzt aber wieder in Topform und knockte Ahmet Kayretli in der ersten Runde aus.

Nun bekommt er es mit Frans Mlambo zu tun. Der Südafrikaner trainiert beim SBG in Dublin und ist seit dem vergangenen Jahr Teil des Bellator-Kaders. In dieser Zeit feierte der exzellente Standkämpfer zwei Siege in seinen ersten beiden Kämpfen und will nun gegen den starken Bandejas den nächsten Schritt gehen.

Bellator 240 wird in der Nacht zum Sonntag ab 4 Uhr auf DAZN übertragen.

Anbei das komplette Programm in der Übersicht:

Bellator Dublin
22. Februar 2020
3Arena, Dublin, Irland

Judith Ruis vs. Leah McCourt
Charlie Ward vs. Kyle Kurtz
Aaron Chalmers vs. Austin Clem

Bellator 240
22. Februar 2020
3Arena, Dublin, Irland

Brent Primus vs. Chris Bungard
Kiefer Crosbie vs. Iamik Furtado
Ricky Bandejas vs. Frans Mlambo
Oliver Enkampf vs. Lewis Long
Bec Rawlings vs. Elina Kallionidou