UFC Deutschland

UFC Hamburg: Tybura gegen Struve im Top-10-Duell

Das Programm für die UFC Fight Night 134 am 22. Juli in Hamburg wächst weiter. Wie nun durchsickerte, kommt es in der Hansestadt zum Schwergewichtskampf zwischen dem früheren M-1-Champion Marcin Tybura und dem MMA-Hünen Stefan Struve.

Wird Hamburg zur Kehrtwende für Marcin Tybura (16-4)? Für den 32-Jährigen begann das neue Jahr genauso, wie das alte endete, mit einer Niederlage. Nachdem der Pole mit drei Siegen in Folge, zwei davon vorzeitig, in die Rankings der UFC hochkletterte, musste er sich im November erst Ex-Weltmeister Fabricio Werdum geschlagen geben, bevor er im Februar von Derrick Lewis K.o. geschlagen wurde. Will der frühere M-1-Champion nicht in die Bedeutungslosigkeit des Schwergewichts zurückfallen, muss in Hamburg ein Sieg her.

Das gleiche gilt jedoch auch für den niederländischen „Skyscraper“ Stefan Struve (28-10). Der 30-Jährige kehrt acht Jahre nach UFC 99 in Köln wieder für einen Kampf nach Deutschland zurück. Damals feierte er gegen Denis Stojnic seinen ersten UFC-Sieg, jetzt geht es bereits um Erfolg Nummer 13. Auch Struve kommt mit zwei Niederlagen im Gepäck nach Hamburg. Nach einem starken Jahr 2016, in welchem er in Rotterdam Antonio Silva nach 16 Sekunden K.o. schlug und anschließend Daniel Omielanczuk zur Aufgabe brachte, verlor er vergangenen September im Hauptkampf von Rotterdam vorzeitig gegen Alexander Volkov. Im März setzte es dann eine Punktniederlage gegen Andrei Arlovski.

Das Duell der beiden Euro-Top-Ten-Schwergewichte ist voraussichtlich der zweite Kampf im Hauptprogramm nach Nasrat Haqparasts Heimspiel gegen Marc Diakiese. Darüber hinaus soll Abu Azaitar im Vorprogramm sein UFC-Debüt feiern.

Die Tickets gehen am kommenden Freitag, 27. April in den freien Verkauf. Mitglieder des UFC Fight Club können bereits am 25. April, Newsletter-Abonnenten am 26. April zugreifen.

UFC Fight Night 134
22. Juli 2018
Barclaycard Arena, Hamburg

Stefan Struve vs. Marcin Tybura
Nasrat Haqparast vs. Marc Diakiese
Aleksandar Rakic vs. Justin Ledet
Vitor Miranda vs. Abu Azaitar
Darko Stosic vs. Jeremy Kimball