UFC Deutschland

UFC Hamburg: Peter Sobotta trifft auf Nicolas Dalby

Peter Sobotta trifft auf Nicolas Dalby (Fotos: Nazariy Kryvosheyev & Florian Sädler)

Drei Jahre mussten Fans auf diese Begegnung warten, in Hamburg wird sie nun endlich nachgeholt: am 3. September trifft Peter Sobotta (15-5-1) auf den Dänen Nicolas Dalby (14-1-1). Die UFC bestätigte die Ansetzung. Sobotta ist damit bereits der dritte Deutsche im Programm der UFC Fight Night in der Hansestadt.

Peter Sobotta ist zurück in deutschen Käfigen. Nachdem der Planet Eater zuletzt erst in Australien gegen Kyle Noke unterlag und anschließend aufgrund einer Verletzung nicht gegen Dominic Waters in Rotterdam in den Käfig steigen konnte, darf der Balinger bei der Hamburg-Premiere der UFC wieder vom Heimvorteil profitieren, der in Gestalt zahlreicher Fans bereits die Hauptstadt nach seinen beiden UFC-Erfolgen über Pawel Pawlak und Steven Kennedy unsicher machte. Dabei trifft Sobotta in Nicolas Dalby auf einen alten Bekannten.

Mancher Fan erinnert sich vielleicht noch, bereits im April 2013 hätte diese Begegnung stattfinden sollen. Damals, bei der dritten Veranstaltung der polnischen Organisation MMA Attack, sollte Sobotta mit fünf vorzeitigen Siegen und einem Unentschieden gegen den heutigen KSW-Champion Borys Mankowski im Rücken sein zweites Ticket in die UFC lösen. Es sollte nicht dazu kommen. Eine Virusinfektion während der Vorbereitung legte Sobotta lahm, es folgte die Absage des Duells und ein Jahr später auch ohne weiteren Kampf die Einladung zurück ins Octagon der UFC.

Dort wartet am 3. September jener Dalby. Der 31-Jährige kam vergangenes Jahr ungeschlagen als amtierender Cage-Warriors-Champion mit großen Vorschusslorbeeren in die UFC, blieb bisher jedoch eine Enttäuschung. Nach einem knappen Punktsieg im Debüt gegen Elizeu Zaleski holte der „Sharpshooter“ anschließend nur durch eine Energieleistung in der dritten Runde noch ein Unentschieden gegen den Engländer Darren Till. Im April setzte sich der Abwärtstrend des Dänen fort, gegen Zak Cummings musste er in Zagreb seine erste Karriereniederlage einstecken. Gegen Peter Sobotta könnte für den chronisch langsam startenden Dalby die zweite folgen.

Tickets für die UFC Fight Night in Hamburg am 3. September sind bei eventim.de erhältlich.

Anbei das gesamte bisher bekannte Programm: 

UFC Fight Night: Arlovski vs. Barnett
Samstag, 3. September 2016 
Barclaycard Arena in Hamburg

Andrei Arlovski vs. Josh Barnett
Ryan Bader vs. Ilir Latifi
Scott Askham vs. Jack Hermansson
Jarjis Danho vs. Christian Colombo 
Jessin Ayari vs. Emil Weber Meek
Peter Sobotta vs. Nicolas Dalby