Sportlernahrung

Low Carb-Food: Geflügelburger

Foto: nahandro/Pixabay.com

Ihr haltet Diät oder wollt einfach nur kohlenhydratarm satt werden? Dann seid in dieser Ecke der Kämpferküche genau richtig!

Mal eine leckere Mahlzeit genießen, ohne schlechtes Gewissen: Das heutige Rezept unserer Rubrik „Kämpferküche“ ist genau das richtige für Sportler mit diesem Ziel. Viel Eiweiß, wenig Kohlenhydrate und Fett, aber umso besserer Geschmack. Wer Lust auf einen selbstgemachten, gesunden Burger ohne viel Aufwand hat, probiert unseren Geflügel Burger unbedingt aus.

Zutaten (für 2 Geflügel Burger)

-          3 Eier

-          100g Frischkäse (0,2% Fett)

-          ½ TL Salz

-          1 TL Sesamkörner

-          300g Putenmett

-          2 Scheiben Käse (5% Fett)

-          Tomaten

-          Gurken

-          Salatblätter

-          Zwiebeln

-          Light- oder Low Carb-Ketchup

Zubereitung

  1. Als erstes müssen die Brötchen gemacht werden. Dazu die Eier trennen und das Eigelb mit dem Frischkäse und Salz vermengen. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben. Anschließend vier gleichgroße Häufchen auf einem Backblech verteilen und zwei davon mit Sesamkörnern bestreuen. Das Ganze kommt bei 150 Grad für gut 25 Minuten in den Ofen.
  2. Aus dem Putenmett formt ihr zwei jeweils 150 Gramm schwere Patties. Diese werden dann in einer Pfanne gebraten. Gewürzt wird erst danach, damit das Fleisch saftig bleibt.
  3. Zum Schluss geht's ans Belegen. Da sie in der Regel eher flach ausfallen, nehmt ihr eines der Brötchen ohne Sesamkörner und belegt es mit allen Zutaten, die ihr mögt. Anschließend kommt ein zweites Brötchen mit Sesamkrone oben drauf. Und fertig ist der Burger.

Ob als Muskelfutter nach dem Training oder leichte Mahlzeit in einer Diät: An den Geschmack und die Nährwerte der Geflügel Burger kommt nur wenig heran. Frisches Gemüse sättigt durch die enthaltenen Ballaststoffe längerfristig und versorgt euch mit wichtigen Mikronährstoffen. Der Eiweißgehalt ist durch das Putenfleisch recht hoch und dank der Low-Carb-Brötchen müsst ihr keine starke Insulinreaktion erwarten. Der Burger ist ebenso eine tolle Idee, wenn mal die Kumpels zu Besuch kommen und man doch in der Diät bleiben möchte.