Sportlernahrung

Fit Kitchen: Asiatische Erkältungssuppe

In dieser Rubrik der Kämpferküche liegt der Fokus auf gesunder und abwechslungsreicher Ernährung. Mit frischen Rezeptideen und aktuellen Kochtrends ist für jeden etwas dabei. Am besten gleich ausprobieren!

Leidig aber pünktlich rückt sie derzeit wieder an: die Erkältungswelle. Triefende Nasen und volle Wartezimmer sind an der Tagesordnung. Um am besten gar nicht erst in die Klauen des Grippe-Monsters zu geraten, ist ein starkes Immunsystem Pflicht! Wie gut, dass ich in der Fit Kitchen ein Rezept für euch gefunden habe, mit dem das leicht, schnell und lecker möglich ist.

Zutaten (1 Person):

  • 1 Chilischote
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Ingwer
  • 300 g Mais (Abtropfgewicht)
  • 1 EL Rapsöl
  • 2 EL Sojasoße
  • 4 Stiele Koriander
  • 1 Stange Lauch
  • 1/2 Limette
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung (ca. 15 min):

  1. Den Lauch, die Chilischote, die Limette und den Ingwer putzen und waschen. 
  2. Den Lauch halbieren und in Ringe schneiden, die Chilischote fein hacken, die Limette in Scheiben schneiden, den Ingwer und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Mais in einem Sieb abtropfen lassen.
  3. Das Öl in einem Topf erhitzen und den Lauch darin ca. eine Minute andünsten.
  4. Chili, Knoblauch, Ingwer und Limette hinzugeben und ebenfalls kurz andünsten.
  5. Dann den Mais dazugeben und mit der Brühe auffüllen. Das Ganze dann aufkochen lassen und ca. 5 min bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  6. Den Koriander waschen und fein hacken. Die Suppe anschließend mit Sojasoße, Salz und Pfeffer würzen und mit dem Koriander abschmecken. Fertig.

Gerade wenn man krank ist oder wird, ist es gut, sein Essen schnell und unkompliziert kochen zu können. Kraft braucht man schließlich schon genug. Umso besser, dass diese Suppe so simpel ist. In der Limette steckt ordentlich Vitamin C, welches dem Immunsystem wieder auf die Beine hilft. Das Capsaicin in Chilischote und Ingwer beschleunigt den Stoffwechsel und erhöht die Körpertemperatur - das hilft beim Vertreiben der Krankheitserreger. Den Rest tut die Brühe. Sie versorgt den Körper mit Salzen und Fetten. Und die Extravitamine aus dem Lauch kommen auch gerade recht.

Alles in allem eine feine Alternative zu Omas Hühnersuppe. Aber bei Erkältung gilt ja sowieso in erster Linie: erlaubt ist, was gesund macht.