Sportlernahrung

Fighter-Erdbeereis mit nur 50 kcal pro 100 Gramm

Der Sommer steht vor der Tür! Wer will da schon auf ein leckeres Eis verzichten? Trotzdem sollen gerade jetzt die Bauchmuskeln zu sehen sein. Alle Profis unter euch, die sich in einer Wettkampfvorbereitung befinden, werden es umso mehr zu schätzen wissen, auch während der strengen Diät köstliches Eis essen zu dürfen.

Hier ist also mein lange geheim gehaltenes Rezept, mit geradezu lächerlich wenigen Kalorien und perfekten Nährwerten für den Weight Cut.

Zutaten für 2 Personen:
300 Gramm gefrorene Erdbeeren
250 Gramm Magerquark
50 Gramm fettarmer Joghurt
1 Messerspitze Stevia
2 Messerspitzen Guarkernmehl
2 Messerspitzen Bourbon-Vanille

(gibt es alles im Bioladen)

Alle Zutaten, außer dem Guarkernmehl, in eine Schüssel geben und mit einem Stabmixer kräftig pürieren, bis nur noch wenige kleine Erdbeerstückchen übrig sind. (Achtung, kann etwas laut werden!) Anschließend das Guarkernmehl hinzugeben und alles nochmal kräftig verrühren. Fertig ist das perfekte Erdbeereis! Wenn deine Diät nicht ganz so streng ist, kannst du das Ganze mit 85 % Schokolade garnieren und etwas Mandelmus und eine halbe Banane dazu geben. So sind auch noch ein paar gute Fette und Kohlenhydrate dabei.

Pro 100 Gramm hat dieses Eis gerade mal 50 kcal, die sich größtenteils aus hochwertigem Protein ergeben, wohingegen ein herkömmliches Erdbeereis ca. 200 kcal pro 100 Gramm hat und voller Zucker und tierischen Fetten ist. Vor allem abends ist dieses Eis ideal, da euch das langsam aufspaltende Casein vom Magerquark über die Nacht hinweg beim Muskelaufbau unterstützt.

---

Ruben Crawford ist professioneller MMA-Kämpfer und Personal Trainer. Er ist Europameister im Leichtgewicht (GMC) und ehemalige Nummer eins Deutschlands in seiner alten Gewichtsklasse, dem Weltergewicht.

Im Combat Club Cologne ist er seit 2008 als Trainer tätig und betreut sowohl Breiten- als auch Profisportler während ihrer Wettkämpfe in großen Ligen in den USA. Mit dem Combat Conditioning hat er sich zusammen mit seinem Trainer Mike Cüppers als Personal Trainer in Köln selbstständig gemacht, um seine Erfahrungen unmittelbar weiterzugeben.

Er ist unter seinen Kunden und in seinem Team als motivierender und begeisterungsfähiger Coach bekannt und wird in Deutschland als eins der derzeit größten MMA-Talente gehandelt. 2012 erarbeitete er sich die Nummer eins der deutschen Ranglisten. Derzeit ist er auch im Leichtgewicht an erster Stelle gelistet. Bei Interesse an seinem Personal Training besucht ihn unter www.combat-conditioning.de oder auf seiner Facebook-Präsenz.