Interviews

Tap oder nicht? Kampfende in Merseburg erhitzt Gemüter

Sanny-Mike Schöndube und Steve Kraneis (Foto: Mark Bergmann)

Das Ende des MMA-Fights zwischen Steve Kraneis und Sanny-Mike Schöndube wird im Internet derzeit heiß diskutiert. Wir haben beide Kämpfer im Interview.

Die 8. Merseburger Fightnight war nicht nur eine Nacht voller spannender Kämpfe, sondern auch mit einigen Kontroversen. So wird das Ende des MMA-Fights zwischen den beiden Lokalmatadoren Steve Kraneis und Sanny-Mike Schöndube in den sozialen Netzwerken derzeit heiß diskutiert. Die Frage steht im Raum: Hat Schöndube getappt – oder nicht?

„Ich wollte nach seiner Hand greifen, weiter eigentlich nichts“, rechtfertig sich Schöndube im GNP1-TV-Interview. Nach einer wilden Startphase, bei der er die klareren Treffer erzielen konnte, ging Schöndube nach einem Double-Leg-Takedown von Kraneis zu Boden und landete zügig im Rear-Naked Choke. Der Referee sah einen Tap und brach den Kampf ab – Schöndube beschwerte sich anschließend heftig. Hier ein Video der Schlusssequenz: Tap oder nicht - Steve Kraneis vs. Sanny-Mike Schöndube.

„Der Kampfrichter fragt mich währenddessen, ob alles ok ist und ich solle ein Zeichen geben“, erklärt er. „Ich habe einen Daumen nach oben gegeben und dieses Handzeichen hat er halt als Fehlinterpretation gewertet und hat gedacht, ich gebe auf. Ist blöd gelaufen, aber machen kann man eh nichts, der nimmt seine Antwort nicht zurück. Wir haben aber gleich gesagt, das wird definitiv ein Rückmatch. Der Mathias Gäbler, der Veranstalter und Trainer vom Steve, hat gesagt, das können wir nicht so stehen lassen, das müssen wir auf jeden Fall wiederholen.“

Hier das komplette Interview:

Auch Kraneis sei „sehr gerne“ bereit für einen Rückkampf. Er sagt: „Ich hatte für mich das Gefühl, dass er zwei-, dreimal die Hand hier hatte (zeigt auf sein Handgelenk). Man kann’s als leichtes Tappen bezeichnen. Ich würde es schon so sagen, weil ansonsten macht man diese Bewegung nicht. Er hatte auch keine Gegenwehr mehr gemacht. Ich habe den Rear-Naked Choke schon ziemlich fest gezogen, es wär aber auch noch ein bisschen gegangen, das heißt, in ein paar Sekunden wäre ihm wahrscheinlich eh die Luft ausgegangen. Das ist meine Auffassung.“

Hier das komplette Interview:

Alle Video-Interviews der 8. Merseburger Fightnight erscheinen im Laufe der nächsten Tage in dieser Playlist: 8. Merseburger Fightnight – Die Interviews