Interviews

Ricco Rodriguez: Mayweather hat mehrfach aufgehört, das kann ich auch!

Sehen wir Ricco Rodriguez doch noch einmal im Käfig? (Foto: Fabian Habel/GNP1.de)

UFC-Champion, ADCC-Weltmeister, BJJ-Weltmeister: Ricco Rodriguez hat im Kampfsport alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Bei der achten Cage Fight Series hat er nun in Graz seinen 54. Sieg als Profi eingefahren. Gegen Nandor Guelmino war es wieder einmal sein BJJ, das den Unterschied machte. Nach seinem Submission-Sieg über den „Hunnen“ scheint sein zuvor angekündigtes Karriereende jedoch nicht mehr in Stein gemeißelt wie zuvor.

„Es ist immer ein Abschiedskampf“, so der 40-Jährige im Gespräch mit GNP1-TV. „Mayweather hat mehrmals aufgehört, ich kann mehrmals aufhören. Ich werde sehen, was passiert. Ich will dabei helfen, den Sport hier wachsen zu lassen. Ich will die jungen Kämpfer sehen. Wenn ich einen österreichischen Kämpfer in der UFC sehe, schnappe ich mir mein Popcorn und feuere ihn an. Es geht darum, ein Botschafter für den Sport zu sein.“

Das ganze Interview mit der MMA-Legende seht ihr hier: