Interviews

Nordin Asrih: MMA Gladiators Fight-Video und Interview

Nordin Asrih (Foto: Elias Stefanescu)

Nordin Asrih konnte am vergangenen Sonntag den vorletzten Kampf seiner Karriere gewinnen. Bei MMA Gladiators zwang er den starken Thaiboxer Igor Chin nach wenigen Sekunden zur Aufgabe. Im anschließenden Interview sprach Asrih über seinen anstehenden Abschiedskampf bei Respect.FC.

"Ich habe alle anderen Sachen zurückgestellt. Wie alle mitgekriegt haben, mache ich jetzt meine letzten zwei Fights und die werden definitiv mit einem Knall aufhören", verspricht Asrih. "Also, für alle Pfeifen, die meinen, hier mit ihrer Minusrekorden das Maul aufzumachen: Die sollen erstmal dahin kommen, wo ich hingemacht habe."

Asrih konnte seinen Gegner bei MMA Gladiators, den Tschechen Igor Chin, schnell zu Boden bringen und dort mit einem Sidechoke submitten. Den kompletten Kampf gibt es hier:

Asrihs nächster Kampf wird bereits am 11. April stattfinden - in gut drei Wochen. Sein Gegner wird dann der französische Pride- und UFC-Veteran David Baron sein.

"Ich kämpfe einen sehr, sehr starken Gegner, der gerade aus der UFC entlassen worden ist", erklärt er. Das Duell gegen Baron wäre der 30. Kampf in Asrihs Karriere. Ob Sieg oder Niederlage, danach will er die Handschuhe an den Nagel hängen. Außer natürlich, die größte Organisation der Welt würde noch einmal anklopfen:

"Es gibt ein zwei Sachen, bei denen ich sagen würde, ich komme wieder zurück", so Asrih. "UFC ist der Hauptgrund für mich zu sagen, ich würde wieder zurückkommen."

Hier das komplette Interview: