Anzeige

Interviews

Mohamed Grabinski: Ich will meinen Titel bei GMC 11 gegen Martin Svensson verteidigen!

Gut gelaunt: Nordin Asrih (m.) und Mohamed Grabinski.

Nordin Asrih und Mohamed Grabinski zählen zu den erfolgreichsten Athleten im deutschen Leichtgewicht. Das Vater-Sohn-Duo hält die Titel bei GMC und Superior FC. Wir sprachen mit beiden Athleten in Hamburg, wo sie uns einen Einblick zu ihren kommenden Auftritten ermöglichten.

Nordin Asrih legte offen, dass sein Bild auf dem Poster zu Superior FC 17 (GNP1.de berichtete) kein Zufall sei. Er geht davon aus, am 20. Mai in der Arena Kreis Düren in Aktion zu treten und dort seinen Gürtel aufs Spiel zu setzen.

Mohamed Grabinski hingegen plant seinen GMC-Titel im April zu verteidigen. Die 11. Ausgabe von GMC soll in Neuss stattfinden, damit fast vor heimischer Kulisse für den Düsseldorfer.

„Wir haben ein paar sehr gute internationale Gegner, die infrage kommen, aber noch ist es nicht fix“, so Asrih. Grabinski hingegen hat ein klares Ziel: „Ich habe 2015 bei The Ultimate Fighter mitgemacht und habe dort gegen einen starken Schweden unglücklich verloren. Ich habe bei GMC 7 gegen einen TUF-Veteranen, Djamil Chan, gekämpft. Ich habe bei GMC 9 gegen einen weiteren TUF-Veteranen, Paulo Boer, gekämpft.

Jetzt habe ich den Titel geholt, alle guten Dinge sind drei. Ich will bei GMC 11 meinen Titel verteidigen gegen jenen Schweden, Martin Svensson, wenn die Veranstalter sich dazu entschließen den Kampf auf die Beine zu stellen und wenn es für Svensson auch in Frage kommen würde.“

Das gesamte Interview könnt ihr hier sehen:

Kommentare