Interviews

M-1 Challenge 55: Max Coga im Video-Interview

Max Coga (Foto: Mark Bergmann)

Am Samstag wird Max Coga bei M-1 Challenge 55 gegen den ungeschlagenen Pavel Vitruk antreten. An die beiden bitteren K.o.-Niederlagen aus dem letzten Jahr will der Frankfurter dabei nicht denken. Er sagt: Hier gehört er hin - in große Arenen, gegen starke Gegner wie Vitruk.

Max Coga gab sein M-1-Debüt im vergangenen Mai gegen Maxim Divnich und musste dabei die zweite herbe K.o.-Schlappe innerhalb von nur zwei Monaten einstecken. Nach einem Sieg am Ende des Jahres bei Fair FC II blickt der Frankfurter MMA-Spirit-Kämpfer nun aber selbstbewusst auf seinen zweiten Anlauf bei M-1 Global. Locker erklärt er uns im Interview:

“Ich habe mit den Niederlagen abgeschlossen, es ist bekannt, dass das blöd gelaufen ist. Es hat mich natürlich auch sehr aufgeregt, dass das so gelaufen ist, aber ich freue mich auf den Kampf morgen und freue mich vor allen Dingen, vor dieser unglaublichen Kulisse kämpfen zu können.”

Der Tiflis Sports Palace fasst über 7.000 Zuschauer. Cogas Gegner, der in 12 Kämpfen ungeschlagene Pavel Vitruk, wird dort als großer Favorit in den Kampf gehen. Auch Coga erwartet ein hartes Duell, freut sich aber gegen eines der vielversprechendsten Talente antreten zu können, das M-1 in der Gewichtsklasse bit 65 Kilo zu bieten hat und ist sich sicher, die richtigen Waffen im Arsenal zu haben, um Vitruk zu schlagen.

„Das ist ein super Matchup, ich habe einen super-starken Gegner und freue mich sehr, mich mit ihm messen zu können", so Coga. "Wie immer habe ich alle Möglichkeiten. Ich kann ihn submitten, ich kann ihn K.o. schlagen, ich kann über die Distanz gehen. Lasst euch überraschen!“

M-1 Challenge 55 und der Kampf von Max Coga kann am Samstag ab 16:00 Uhr deutscher Zeit für 5,99 Euro (Vorbestellung) oder 6,99 Euro (am Kampfabend) live und in HD auf M-1 Global TV verfolgt werden.

Das gesamte Interview mit Max Coga gibt es hier: