Interviews

Kraniotakes: „Im MMA sollten wir zusammenhalten!“

Andreas Kraniotakes (Foto: Elias Stefanescu/Groundandpound.de)

Andreas Kraniotakes ist der Meinung, dass man als MMA-Kämpfer zusammenhalten sollte, um das Bestmögliche für den Sport zu erreichen. Zudem äußerte sich Deutschlands Nummer eins im Schwergewicht darüber, dass Training sinnvoller ist, wenn man mit verschiedenen Athleten rollt bzw. trainiert.

„Ich versuche mit so vielen Menschen wie möglich auf der Matte zusammen zu kommen“, so der 32-Jährige. Des Weiteren sprach er mit GnP-TV auch über die UFC-Rückkehr nach Berlin, das neue EA Sports UFC-Videospiel und den Erhalt des GnP-Awards zum "Kultigsten Kämpfer national".

Das Interview ist hier zu finden: