Interviews

Kampf des Abends?

Peter Sobotta und Pawel Pawlak (Fotos: Nazariy Kryvosheev/Groundandpound.de)

Bei UFC Fight Night Berlin wird der Deutsch-Pole Peter Sobotta am Samstag auf seinen polnischen Landsmann Pawel Pawlak treffen. Pawlak hofft, in seinem Debüt den Kampf des Abends abzuliefern. Sobotta ist sich indes sicher, seinen Gegner in der ersten Runde zu stoppen.

Für Peter Sobotta ist es bereits der zweite Anlauf in der UFC. Nachdem er beim ersten Versuch vor fünf Jahren noch keinen Sieg einfahren konnte, ist er nun nach eigener Aussage mental perfekt eingestellt – und auch auf seinen Gegner optimal vorbereitet:

„Ich habe meine ‚Spione’ in Polen, die mit ihm trainiert haben“, so Sobotta. „Ich weiß genau, was er kann und was er nicht kann.“

Sobotta stellt klar, was sein Plan für Samstag sein wird. Sein Stil soll aggressiv sein, über die Zeit will er nicht gehen. „Das nehme ich mir vielleicht ein anderes Mal vor“, so Sobotta. „Mein Ziel ist es, ihn in der ersten Runde mit... einer Technik zu besiegen.“

Welche das sein wird, lässt der Grappling-Spezialist aus Balingen offen.

Das gesamte Interview mit Peter Sobotta:



Das Sobottas „Technik“ wohl eine Submission sein wird, dürfte kein Geheimnis sein. Peter Pawlak, der den Großteil seiner Kämpfe mit Ground and Pound am Boden beendet hat, fürchtet sich vor den Grappling-Fähigkeiten des Deutschen jedoch nicht:

„Ich habe Peters Groundgame mit meinem Trainer studiert. Ich habe Respekt davor, aber keine Angst. Ich kenne mich am Boden gut genug aus, so dass ich nicht glaube, dass Peter mich mit irgend einer geheimen Technik überraschen kann.“

Pawlak wird am Samstag sein Debüt in der weltgrößten MMA-Organisation feiern und hat dafür bereits große Ziele. Er will eine der begehrten Bonuszahlungen in Höhe von 50.000 Dollar einstreichen, die von der UFC für besonders herausragende Leistungen verteilt werden:

„Peter, lass uns den Bonus für den Kampf des Abends abstauben, wir beide können das Geld gut gebrauchen!“

Das Interview mit Pawlak:



Alle Interviews mit den Kämpfern von UFC Berlin gibt es in Kürze auf dem YouTube-Kanal von Groundandpound-TV.