Interviews

Johny Hendricks: „Ein Titelkampf ist mir inzwischen egal!“

Johny Hendricks (Foto: Elias Stefanescu)

Johny Hendricks hat sechs Monate seiner Karriere damit verschwendet, auf eine weitere Titelchance zu warten. Nun ist der Ex-Weltergewichtschampion das Warten leid und will einfach nur noch kämpfen. Bei UFC 192 trifft er auf Tyron Woodley. 

Sollte Johny Hendricks im Co-Hauptkampf von UFC 192 ein Sieg gegen Tyron Woodley gelingen, ware die Titelchance, die er seit Monaten fordert, zum Greifen nahe. Doch plötzlich ist ihm die gar nicht mehr so wichtig, wie er GNP1-TV im exklusiven Interview verrät.

„Mir ist das egal“, so Hendricks, der seinen Titel im vergangenen Dezember in einem knappen Kampf an den jetzigen Champion Robbie Lawler abgeben musste. „Ja, ich habe lange einen Titelkampf gefordert. Ja, ich hätte diesen Kampf bekommen sollen. Habe ich aber nicht. So habe ich sechs Monate meiner Karriere verschwendet. Sechs Monate! Dafür habe ich keine Zeit. Ich will kämpfen, ich will wieder in den Käfig und weiterkämpfen.“

Das kann er am 3. Oktober in Houston, Texas gegen Tyron Woodley tun. Einen starken Ringer, gegen den er eine andere Taktik fahren müssen wird, als in seinem letzten Kampf gegen Matt Brown. Der sonst so spektakulär kämpfende K.o.-Puncher Hendricks war gegen den wilden Schläger mit spielend leichten Takedowns auf Nummer sicher gegangen und brachte nach einem recht unspannenden Kampf einen Punktsieg nach Hause.

„Ich will in Zukunft einfach sicher gehen, dass ich gewinne,“ rechtfertigt sich Hendricks. „Klar will ich den Fans eine Show bieten, aber ich muss auch einen Job erledigen – und zwar gewinnen. Ich habe schon Leute im Stand ausgepunktet und die Punktrichter haben gegen mich entschieden. Das werde ich von nun an verhindern, indem ich all meine Fähigkeiten einsetze. Es macht mir Spaß, Menschen auszuknocken, aber manchmal geht das eben nicht. Und für wen entscheiden sich dann die Punktrichter? Ich habe jetzt schon zwei Kämpfe verloren, die ich eigentlich gewonnen habe.“

Johny Hendricks und Tyron Woodley werden am 3. Oktober bei UFC 192 aufeinandertreffen. Das gesamte Interview gibt es hier zu sehen: