Interviews

Grabinski: Mich schüchtert keiner ein, schon gar nicht Djamil Chan!

Mohamed Grabinski (Foto: Elias Stefanescu/GNP1.de)

Mohamed Grabinski nahm bei der Debütveranstaltung des Unique German Championship teil. An der Seite von seinem Ziehvater Nordin Asrih, kämpfte er am 5. September in Aachen und setzte sich gegen Christopher Martha durch (GNP1.de berichtete). Das Video vom Kampf findet ihr HIER. Nach dem Duell stand uns der junge Düsseldorfer im Video-Interview zur Verfügung.

Der 23-Jährige vom Pride Gym sprach mit uns über den Kampfverlauf sowie den Druck, mit dem er in den Käfig stieg: „Ich hatte heute alles zu verlieren, mein Gegner nicht!“

Des Weiteren ließ uns Deutschlands Nummer zwei im Leichtgewicht auch einige Details über seine Teilnahme bei The Ultimate Fighter 22 im „Team Europe“ wissen sowie seine Eindrücke über Coach und UFC-Interimschampion Conor McGregor: „Sobald die Kamera an geht ist er ein richtiger Drecksack. Er ist ein Show-Maker, er weiß wie er die Leute locken muss. […] Aber sobald die Kamera aus ist oder man unter vier Augen mit ihm spricht ist er, ich würde schon sagen, ein herzensguter Mensch. Eine tolle Persönlichkeit.“

Natürlich sprachen wir auch über seinen bevorstehenden Titelkampf gegen Djamil Chan bei GMC 7 im November (GNP1.de berichtete), der schon einige Deutsche das Fürchten gelehrt hat: „Glaubt mir, mich schüchtert keiner ein und mir wird er definitiv nicht das Fürchten beibringen! Chan kann schon so viele Leute ausgeknockt haben wie er will. Wir werden einen guten Gameplan aufstellen, wie wir ihn besiegen können.“

Das gesamte Video-Interview findet ihr anbei, den Nachbericht zum Event findet ihr hier: http://www.gnp1.de/mma/mma-deutschland/news/ugc-i-asrih-douma-gumuljo-und-grabinski-siegreich/

Weitere Kämpfe in unserer Youtube-Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLn6II3Rt7mxiNENVqBOjTQSaC6KrE8o2M