Interviews

GMC 16: Engizek, Pütz, Grabinski und Co. im Interview

GMC 16 ist und schrieb Geschichte. Zum ersten Mal wurde ein deutsches MMA-Event live im Free-TV gezeigt, dazu auch noch aus der Kölner Lanxess Arena, in der zuletzt die UFC vor Jahren MMA-Kämpfe veranstaltete. Vor dieser historischen Kulisse standen gleich drei Titelkämpfe und zahlreiche aufstrebende Kämpfer im Fokus. GNP1TV war vor Ort und sprach mit den Kämpfern.

Stephan Pütz ist der neue Champion von GMC im Halbschwergewicht. Der Frankfurter setzte sich nach fünf Runden gegen den Tschechen Jan Gottvald durch und sicherte sich den GMC-Titel der Gewichtsklasse. Damit sorgte der „T-800“ für den einzigen Titelwechsel des Abends.

Denn in den anderen beiden Titelkämpfen setzten sich die Champions durch. Kerim Engizek hatte dabei wenig Zeit zu verlieren, sondern knockte den Franzosen Thibaud Larchet bereits in der zweiten Runde aus. Die zweite Titelverteidigung für den Weltergewichts-Champion aus Düsseldorf.

Auch der Düsselorfer Leichtgewichtschampion Mohamed Grabinski behielt seinen Gürtel. Der 26-Jährige nahm seinen Kritikern den Wind aus den Segeln, indem er seinen Herausforderer Mohamed Trabelsi fünf Runden lang mit seinem Ringen kontrollierte und am Ende einen einstimmigen Punktsieg einfuhr für die erste Titelverteidigung.

Die kompletten Ergebnisse der Veranstaltung gibt es in unserem Nachbericht hier: https://www.gnp1.de/allgemein/ergebnisse/news/gmc-16-ergebnisse-stephan-puetz-zermuerbt-gottvald-wird-neuer-gmc-champion/

Die Video-Interviews mit den Kämpfern findet ihr hier: