Interviews

Engizek: „Afful bekommt die gerechte Strafe für seine Worte!“

Will bei GMC 6 hart zuschlagen: Kerim Engizek. (Foto: Elias Stefanescu)

Kerim Engizek ist MMA-Fans als knallharter Striker bekannt. Er trifft am 18. April auf einen ebenbürtigen Gegner: Bei GMC 6 steht ihm Abeku Afful gegenüber. Der Hamburger sprach sich vor wenigen Tagen über den 23-jährigen Düsseldorfer vom Team Alpha aus (GnP berichtete). Jetzt meldete sich Engizek selbst zu Wort und will einiges klarstellen.

Groundandpound.de: Kerim, wie bereitest du dich derzeit vor? Machst du etwas Bestimmtes für Abeku Afful?
Kerim Engizek: Mit meinem Headcoach Aziz Karaoglu (Team Alpha), der den Gameplan für den Kampf entwickelt hat, gehe ich speziell auf Abeku ein und habe schon die ein oder andere Schwäche in seinem Game gesehen, die ich im Kampf ausnutzen werde. Natürlich arbeite auch ich generell an meinem Allround-Game. Außerdem habe ich mit Max Schwindt (KSK Konkordia Neuss) einen der besten deutschen Ringer am Start, der sich um meine ringerischen Fähigkeiten kümmert. Mit Raphael Städtler (RSAthletik) habe ich einen kompetenten Kraft- und Konditionstrainer gefunden, der mit mir speziell auf die kampfsportspezifische Ausdauer eingeht. In knallharten Einheiten gehen wir auf alle MMA-spezifischen Bewegungen wie z.B. explosive Stoß- und Zugbewegungen ein. Auch Intervall-Läufe, Sprints am Berg und das Training im Wasser sind Teil meiner Vorbereitung für meinen Kampf bei GMC 6. Ich bin gut vorbereitet.

Gibt es etwas, das dir Sorgen bereitet? Kann er etwas so gut, dass du darüber nachdenkst, oder dich evtl. fürchtest oder in Acht nehmen musst?
Im Fight geht es darum, dass ich den Kampf diktiere und meinem Gegner meinen Gameplan aufzwinge und nicht andersherum. So viel dazu!

Wie ist deine mentale Lage nach dem letzten Kampf gegen Rafal Lewon? Was hast du daraus gelernt?
Nach dem letzten Kampf fühle ich mich besser als eh und je. Aus Niederlagen lernt man ja bekanntlich mehr als aus Siegen, deshalb gehe ich voller Tatendrang in mein nächstes Duell!

Eine deiner Schwächen bei der Niederlage war das Ringen. Ist das Problem inzwischen beseitigt?
Wie schon gesagt, mit Max Schwindt von KSK Konkordia Neuss konnte ich einen der besten Ringer Deutschlands mit ins Boot holen. Das Training bei Max ist eine geballte Ladung aus Technik und knallharten, konditionellen Einheiten, welche mich optimal auf den Kampf vorbereiten werden und mein Game abrunden!

Wirst du Abeku auf den Boden bringen?
Abeku hat seinen Mund sehr voll genommen, indem er gesagt hat, dass ich seine Trophäe auf dem Weg in die UFC bin. Der Jäger werde aber ich sein, der seinen Fuß auf die erlegte Beute stellt, und zwar vorzeitig!

Wie glaubst du wird der Kampf verlaufen, doch ein Kickboxduell im Stand?
Es wird eine Schlacht werden. Die Fans werden ein Spektakel geboten bekommen, das seinesgleichen sucht. Mein Arm wird am Ende des Fights oben sein!

Sollte es ein Kracher im Stand werden, warum glaubst du, hast du dort die Oberhand?
Meine vorzeitige K.o.-Quote und meine boxerischen Fähigkeiten sprechen für sich!

Was waren deine ersten Gedanken, als du Affuls Interview gelesen hast?
Ich respektiere jeden Athleten der in den Käfig/Ring steigt, aber eines kann ich ihm versichern: Die gerechte Strafe für seine Worte wird er am 18. April bei GMC 6 bekommen!

Was willst du ihm sagen?
Hochmut kommt vor dem Fall.

Was hältst du davon, dass er meint, über dich zu steigen und damit zur UFC zu kommen?
Für den UFC-Event in Berlin werden noch Security-Mitarbeiter gesucht. Als Personalmanager werde ich persönlich dafür sorgen, dass Abeku eingestellt wird. Das Jobinterview haben wir am 18. April im Käfig beim GMC 6!

Afful meinte er geht auf Safari und du wirst seine Beute sein. Wie siehst du das Ganze?
Ich sag nur: Wenn der „Jäger“ zum Gejagten wird...

Wie wird der Kampf zu Ende gehen? Welche Auswirkungen hat das auf Affuls UFC-Träume?
Seine Träume will ich ihm nicht nehmen und werde deshalb dafür sorgen, dass er bei UFC in Berlin zumindest in Octagon-Nähe für die Sicherheit des Publikums sorgen darf. Den Cage bei GMC 6 werde ich vorzeitig als Sieger verlassen!