Interviews

Björn Schmiedeberg vs. Thorsten Klein

Björn Schmiedeberg vs. Thorsten Klein

Matchmaker und Mit-Organisator Jörg „Marshmallow“ Lothmann engagierte für die Westdeutschen BJJ-Meisterschaften einen weiteren interessanten Superkampf: Thorsten Klein wird auf Björn „Gazelle“ Schmiedeberg treffen. Beide werden sich in der No-Gi-Disziplin gegenüberstehen. Der Schwergewichtskampf ist eines der Highlights der WDM. Diesbezüglich sprachen wir exklusiv mit Veranstalter Lothmann, der die Begegnung aufs Papier brachte sowie beiden Kämpfern.

Groundandpound.de: Einige Superkämpfe sind für die Westdeutschen BJJ-Meisterschaften geplant. Jetzt habt ihr Thorsten Klein gegen Björn Schmiedberg angekündigt. Wie kam es dazu?
Jörg Lothmann: Für mich ist das schon eine Art Ritterschlag, wenn der Respect.FC-Champion bei der WDM mitmacht, was zeigt, dass der BJJB und ich eine gute Arbeit machen. Mit Thorsten habe ich auch einen passenden Gegner für Björn gefunden, der jetzt wieder anfängt sich auf die kommenden Aufgaben vorzubereiten.

Du meinst den kommenden Kampf gegen Janosch Stefan?
Lothmann: Ja, da Björn bald gegen Janosch Stefan kämpft, ist das ein guter Anfang der Vorbereitung, da Thorsten alles geben wird, um nicht zu verlieren.

Was erwartest du in diesem Duell?
Lothmann: Es wird mit Sicherheit interessant sein, zu sehen, wer die größeren Fortschritte gemacht hat und ob es Björn gelingt, Thorsten in den Bodenkampf zu holen oder ob Thorsten selber den Bodenkampf sucht.

Vielen Dank für den Einblick. Was sollten die Fans sonst noch wissen?
Lothmann: Es wird fünf Superfights im Rahmenprogramm geben und ich denke, es wird ein richtig gutes Event. Ich bedanke mich sehr bei allen Athleten, die an der WDM teilnehmen und ein Dank an die Superfight-Kämpfer, dass ihr uns mit eurem Kommen unterstützt, im Namen des BJJB.de.

Auch beide Athleten hatten ein paar kurze Worte zur kommenden Begegnung übrig:

Welchen Kampfverlauf erwartet ihr auf der Matte und was haltet ihr von eurem Kontrahenten?
Björn Schmiedeberg: Ich möchte wieder ein wenig Ringluft schnappen und im Grappling aktiv werden, als Zwischenstopp, bevor es im September bei GMC gegen Janosch Stefan zur Sache geht. Sascha Ernst hilft mir grad sehr in der Vorbereitung und mein Sensei aus Amerika, Darlynson Lira, hilft auch aus der Ferne. Auf Toto freue ich mich. Er trainiert sich ja wohl immer den Arsch ab, wie man bei Facebook sehen kann. Er ist schwer, kräftig und recht fix. Schauen wir mal, was es gibt.

Thorsten Klein: Björn halte ich für einen sehr guten Kämpfer, für mich die Nr. 1 in MMA-Schwergewicht. Er hat gute Ausdauer, ist im Stand-Up und am Boden stark und besitzt ein großes Kämpferherz. Aber ich habe das auch und vor allem habe ich mehr Power als er. Ich denke nicht, dass er mich am Boden halten kann. Wenn ich die Chance sehe, werde ich ihn submitten, aber es wird ein harter Kampf. Gazelle vs. stärkere Gazelle. Möge der Bessere gewinnen. Wir werden zeigen, wie sich schwere Männer bewegen können!