Interviews

Andreas Kraniotakes kommentiert UFC 191 auf Maxdome

Andreas Kraniotakes (Foto: Alexander Petzel-Gligorea/GNP1.de)

Die UFC und das deutsche Fernsehen sind zwar offiziell wieder miteinander verbunden (GNP1.de berichtete), so richtig ist der Funke aber noch nicht übergesprungen. So musste sich Maxdome in den ersten Wochen der Partnerschaft einiger Kritik von Fan-Seite stellen. Ein Punkt darunter: Die Kommentatoren seien nicht ausreichend informiert. Bereits am kommenden Samstag zu UFC 191 könnte hier Abhilfe geschaffen werden. Denn kein Geringerer als German-Top-Ten-Schwergewicht Andreas Kraniotakes wird den kommenden Pay-Per-View UFC 191 an der Seite von Oliver Copp kommentieren. GNP-TV hat vergangene Woche mit „Big Daddy” gesprochen.

Andreas Kraniotakes gehört schon seit Jahren zu den medial präsentesten MMA-Kämpfern Deutschlands. In vielen TV-Sendungen und -Beiträgen klärte der heute 33-Jährige über den Sport, das Regelwerk und die vermeintliche Brutalität auf. Kein Wunder also, dass sich die ProSiebenSat1 Media GmbH an „Big Daddy” wandte, um mehr Einblick in die MMA-Szene zu erhalten. Die Belohnung dafür: Andreas Kraniotakes wird an der Seite von Oliver Copp den UFC-PPV UFC 191: Johnson vs. Dodson 2 kommentieren. UFC 191 findet in der Nacht von Samstag auf Sonntag statt, das Hauptprogramm wird ab 4 Uhr auf Maxdome übertragen.

Im Rahmen des Planet Eater Summercamps sprach "Big Daddy" mit GNP-TV über die gemeinsame Arbeit mit Maxdome und die weiteren Pläne von Adidas im deutschen MMA-Sport. Aber nicht nur außerhalb des Käfigs bleibt Andreas Kraniotakes aktiv. Auch im Cage sollen bis Ende des Jahres noch zwei Auftritte folgen. Das Interview vom Planet Eater Summercamp: