Interviews

Abeku Afful im Exklusiv-Interview

GnP sprach mit dem Hamburger MMA-Kämpfer, der am kommenden Samstag einen EM-Titelkampf bestreitet. (Alle Fotos: Abeku Afful)

GroundandPound sprach mit Abeku Afful, dem Deutschen Meister der IPTA, mit einer Bilanz 8-1 im MMA und 5-0 im K-1/Thaiboxen, der am 19. Mai beim Drau Fight Festival in der Stadthalle Villach, Österreich, nach der EM-Krone im MMA greift und dabei auf den Ungarn Imre Zsolt trifft.

GroundandPound: Abeku, erzähl uns doch erst mal, woher du ursprünglich stammst.
Abeku Afful: Meine Mutter ist deutsch-nigerianisch und mein Vater stammt aus Ghana.

Wie bist du zum Kampfsport gekommen und was hat dich bewegt, MMA zu betreiben?
Ich empfand Boxen, Kickboxen etc. eigentlich immer als langweilig, denn ich war ein Fußballer. Doch eines Tages saß ich mit Freunden zusammen und aus dem Nichts kam: "Ey, habt ihr sowas schon mal gesehen?" Ein Freund zeigte uns einen UFC-Event und ich war sofort begeistert. Zwei Jahre später trainierte ich dann bei Marcus Karallus MMA.

Was war dein härtester Kampf?
Den härtesten Kampf führe ich immer gegen mich selbst.

Was weißt du über deinen Gegner aus Ungarn?
Er ist mit 1,90 Meter sehr groß und von den Gliedmaßen her so eine ungarische Jon Jones-Version, ein Top-Standkämpfer mit 43 Kämpfen im K-1 und 20 im MMA, also sehr, sehr erfahren. Und am Boden ist er für seine starke Triangel bekannt.

Abeku Afful in Action.

Mit wem bereitest du dich vor?
Mit Marc Stein, Owen Reece und vielen Sportlern aus der Nordschmiede und der Sportschule Hamburg.

Wer ist dein Idol?
Quinton "Rampage" Jackson! Der Typ ist einfach cool, hat Humor und mir gefällt sein Stil. Seine Slams damals bei Pride sind legendär. Außerdem hatte ich schon mal das Vergnügen mit ihm zu trainieren und sein Kampf gegen Dan Henderson damals in London war mein erstes UFC-Live-Event als Zuschauer.

Mit welchem Bodenkampfexperten würdest du gerne mal locker rollen?
Mit der Gracie-Familie und den Diaz-Brüdern.

Gibt es irgendeine Person aus der Vergangenheit oder Gegenwart, die du gerne submitten würdest, und wenn ja, mit welchem Aufgabegriff?
Mein gesamtes Team pusht und quält mich derart, dass ich sie manchmal am liebsten alle per Rear-Naked Choke finalisieren würde! (lacht)

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast und wir wünschen dir viel Erfolg!
Ich danke euch!