Interviews

5. la familia Fightnight: Die BJJ-Bombe platzt

Marcin „Bomba“ Bandel ist einer der gefährlichsten Grappler im europäischen Mittelgewicht. Über ein Jahr lebte und kämpfte er in Deutschland, nun bereitete er sich in den USA auf seinen nächsten Kampf vor: ein Duell gegen Musa Jangubaev, bei der 5. la familia Fightnight. Groundandpound.de hat vorher mit dem Drysdale-Jiu-Jitsu-Braungurt gesprochen.

Groundandpound.de: Marcin, am 3. Mai wirst du nach einer halbjährigen Pause in den Ring zurückkehren. Wie geht es dir?
Marcin Bandel: Sehr gut. Ich habe zwei Monate in den Staaten trainieren dürfen. Meiner Meinung nach sollte man im professionellen MMA zwei bis dreimal im Jahr kämpfen. Von daher ist ein halbes Jahr keine lange Zeit.

Im vergangenen September hast du Veselin Dimitrov mit einem Omoplata den Arm gebrochen. Wie schwer ist es für dich seitdem, noch Gegner zu finden?
Ich denke, die Frage sollte sich an die Organisatoren der Gala richten, da sie schließlich die Gegner suchen. Aber ich habe gehört, es soll nicht leicht gewesen sein.                           

Dein Gegner ist Musa Jangubaev, der im vergangenen Jahr ganze neun Mal gekämpft hat.
Wie schon erwähnt, ob drei oder neun Kämpfe im Jahr – ich denke nicht, dass das ein Vorteil für ihn ist.

Dein la familia-Kollege Tim Rödel konnte Jangubaev im vergangenen Jahr knapp besiegen. Hat er dir ein paar Tipps gegeben?
Tim konnte mir nicht bei der Vorbereitung helfen, da ich mich komplett in Amerika vorbereitet habe.

Wie kam es zum Aufenthalt in den Staaten, du warst ja in Chicago?
Dort habe ich mich auf den Kampf vorbereitet und war auch selber Trainer für BJJ.

Was für einen Kampf erwartest du, wie wird er ausgehen?
Die Art und Weise des Sieges ist unwichtig. Wichtig ist nur, dass ich mein Bestes geben werde. Ich wünsche mir vor allem einen fairen Kampf. Ich denke, es wird ein guter Kampf.

La familia ist eine der größten Veranstaltungen Deutschlands, erhöht das den Druck?
Ich habe schon auf vielen Galas gekämpft, die Aufregung gehört dazu.

Du kommst aus Polen, hast in Halle gelebt, nun in Amerika trainiert – wirst du wieder nach Deutschland zurückkehren?
Ich habe einen guten Kontakt zum la familia Fightclub Halle, mal sehen was sich ergibt.

Die 5. la familia Fightnight findet am 3. Mai in der Messe Eins in Halle/Saale statt. Weitere Informationen und Tickets gibt es unter www.la-familia-fightclub.de. Die komplette Fightcard im Überblick:

5. la familia Fightnight
3. Mai 2014
Messe, Halle

Einlass: 16:00 Uhr
Beginn: 18:00 Uhr

IKBO-Weltmeisterschaft / K-1
Max Birkner vs. Valdet Gashi

IKBO-Deutsche Meisterschaft / K-1
Heino Bögelsack vs. Marek Ljastschinskij

la familia Championtitel / K-1
Nico Jänecke vs. Dalibor Music

K-1
Leo Bönniger vs. Chris Baya
Marco Piqué vs. Berat Aliu
Hakan Kilinc vs. Taylan Yesil
John Kallenbach vs. Waldemar Wiebe
Falk Monzel vs. Enrico Rogge
Oguz Övgüer vs. Jerry Otto
Kai Durak vs. Bruno Kabus
Florian Löwe vs. Toni Thes
Dave Herold vs. Robert Lemke
Dennis Schuster vs. Edgar Manz
Max Wiedemann vs. Maik Mittasch

MMA
Marcin Bandel vs. Musa Jangubaev
Benjamin Brinsa vs. Marif Piraev
Christopher Henze vs. Jonny Kruschinske