Thai/Kickboxen

Startschuss zur European Muaythai League

European Muaythai League

Am kommenden Sonntag geht es heiß her in Recklinghausen. Am 3. November wird die Vest Arena Schauplatz der European Muaythai League. Die neue Serie soll den besten Kämpfer Europas die Möglichkeit geben, gegeneinander anzutreten. Schauspieler und Muay-Thai-Fan Oli P. und Muay-Thai-Experte Jürgen Lebbing kommentieren die Kämpfe im Ring.

Acht Länder nehmen an der European Muaythai League teil: Deutschland, Kroatien, Italien, Litauen, Tschechien, Frankreich, Griechenland und die Türkei werden sich spannende Duelle liefern. Die Sieger der nationalen Qualifikationskämpfe treten auf europäischer Ebene in vier Kämpfen und drei Gewichtsklassen (bis 66,68 kg, 72,57 kg und 76,20 kg) gegeneinander an.

Die Gewinner nehmen am „Grand Final“ teil, das allem Anschein nach in Monaco oder der Türkei stattfinden wird. Doch damit nicht genug: Die Sieger des „Grand Finals“ kämpfen beim Höhepunkt der E.M.L. „East meets West“ in Phnom Penh, Kambodscha, gegen die besten Kämpfer aus Thailand und Kambodscha.

„Die E.M.L. ist für das europäische Muay Thai ein ganz großes Ereignis“, so Detlef Türnau, Initiator der E.M.L. und Präsident des MTBD. „Zum ersten Mal haben Muay-Thai-Sportler aus Europa die Chance, ihr Können in einer Wettkampfserie unter Beweis zu stellen und sich mit den besten europäischen und asiatischen Kämpfern zu messen. Die Kämpfer und Zuschauer erwarten spannende Wettkämpfe zwischen Top-Sportlern!“

Zusätzlich zu dem 4-Mann-Turnier finden Muaythai- und K-1-Superbouts (Rahmenwettkämpfe) statt. Es treten unter anderem die deutschen Muaythai-Meister Fabian Tritschler, Aleksander Sakotic und Heiko Reinhardt an.

Auf die Veranstaltung in Recklinghausen folgen ein weiterer Qualifikationskampf im April 2014 in Senftenberg sowie das deutsche Qualifikationsfinale im Juni 2014 in München. Parallel dazu finden in weiteren europäischen Ländern Qualifikationskämpfe statt. So findet zum Beispiel die erste tschechische Qualifikation im Dezember statt, die griechische im Februar und die italienische im März. Die entscheidenden Finals sollen Ende 2014 stattfinden.

Der offizielle Trailer sowie weitere Informationen rund um die E.M.L können auf der Homepage www.european-muaythai-league.com abgerufen werden. Tickets gibt es unter 0176-84382560 oder über info(at)kampfkunstarena.de.

Anbei die Liste der Kämpfer für die erste deutsche E.M.L.-Qualifikation:

Deutsche E.M.L.-Qualifikation
Vest Arena, Recklinghausen
3. November 2013 (15.00 Uhr)

Gewichtsklasse 66,68 kg

Fabian Tritschler (Samui Thais Elzach)
Pavel Tofik (Muaythai Cologne)
Dimitri Rieger (Muaythai Club Karlsruhe)
Skraps Hajzeri (Kickboxen Deutschland)

Reservekampf: Vincent Foschiani (TBC Singen) vs. TBA

Gewichtsklasse 72,57 kg:

Aleksander Sakotic (Trans4mer Sports Mainz)
Tiago da Silva (Tai Kien Aachen)
Omar Serhan (Kampfkunstarena Recklinghausen)
Marco Henschke (Thai Bombs Mannheim)

Reservekampf: Rehan Choudhry (Cha na-nork Gym Heidelberg) vs. Valon Morina (Kickboxen Deutschland)

Gewichtsklasse 76,20 kg:

Ben Ali (Jupps Fight Team)
Heiko Reinhardt (Soul & Thunder Lübeck)
Waldemar Rein (Fitness Arena Xanten)
Daniel Köhler (Cha-na nork Heidelberg)

Reservekampf: Kevin Botz (No Limit Fightacademy) vs. Jan Bauer (Pahuyut Bremen)

Superfights/Rahmenwettkämpfe:

I.K.B.F./K-1 +95 kg
Sascha Brinkmann (Kampfkunstarena Recklinghausen) vs. Johannes Clemens (Hardcore Training Bremen)

I.K.B.F./K-1 B -91 kg
Gihad Serhan (Kampfkunstarena Recklinghausen) vs. Jakob Styben (Bujin Gym Rommerskirchen)

I.K.B.F./K-1 B -82,16 kg
Oliver Althof (Kampfkunstarena Recklinghausen) vs. Julian Beuren (Eragon Gym)

I.K.B.F./K-1 C -69 kg
Nadine Molatta (Kampfkunstarena Recklinghausen) vs. TBA

I.K.B.F. / K-1 C -66.68 kg
Joel Banaschewski (Worker‘s Hall Dorsten) vs. Jovica Milenkovic (Tai Kein Aachen)

I.K.B.F. / K-1 C -57 kg
Leandros (Worker’s Hall Dorsten) vs. TBA

I.K.B.F. / K-1 C -72kg
Mohammed Abdallah (Kampfkunstarena Recklinghausen) vs. TBA