Ergebnisse

WSOF 11: Gaethje hält Siegesserie aufrecht

Justin Gaethje feiert die Titelverteidigung. (Foto: Lucas Noonan/World Series Of Fighting)

Bei der 11. Ausgabe von World Series of Fighting verteidigte Justin Gaethje seinen Titel im Leichtgewicht, während die UFC-Veteranen Jon Fitch und Mevlin Guillard ebenfalls siegreich aus dem Käfig stiegen. Wir blicken für euch auf die Hauptkämpfe des Abends.

Leichtgewichtstitelkampf
Justin Gaethje (c) vs. Nick Newell
Leichtgewichtschampion Justin Gaethje konnte seine erste WSOF-Titelverteidigung erfolgreich gestalten. Der 25-Jährige bezwang den drei Jahre älteren Nick Newell vorzeitig und blieb damit ungeschlagen in 12 Begegnungen. Gleichzeitig bedeutete sein Erfolg die erste Karriereniederlage für Newell, nachdem dieser zuvor elf aufeinanderfolgende Siege aufs Papier bringen konnte.

Beide Kämpfer lieferten sich ein hartes Kickboxduell in den ersten Minuten. Als die Begegnung schließlich auf den Boden verlagert wurde, konnte Gaethje die Führung übernehmen und schlug dort mit harten Fäusten und Knien zum Körper zu. Im zweiten Durchgang wurde Newell angeklingelt und erlitt einen Cut, der vom Ringarzt untersucht wurde. Es konnte weitergehen, doch kurze Zeit später wurde Newell durch eine harte Rechte K.o. geschlagen.

Jon Fitch vs. Dennis Hallman
Im Co-Hauptkampf lieferten sich die ehemaligen UFC-Kämpfer Jon Fitch und Dennis Hallman eine recht einseitige Schlacht über drei Runden. Fitch konnte in gewohnter Manier mit seinem Ringen überzeugen, seinen Gegner kontrollieren und sich dadurch einen dominanten Punktsieg auf allen Punktrichterkarten sichern.

Cody Bollinger vs. Pablo Alfonso
Cody Bollinger musste sich zunächst einigen Guillotine-Angriffen von Pablo Alfonso erwehren, versuchte dann selbst einen Guillotine-Choke anzusetzen, nur um daraufhin den Übergang zum Rear-Naked Choke zu erzwingen. Im Würger gab Alfonso nach nur 2:37 Minuten auf.

Mevlin Guillard vs. Gesias Cavalcante
Mevlin Guillard wurde anfangs von Gesias Cavalcante hart angegangen, überlebte jedoch den wilden Ansturm, nur um in der zweiten Runde selbst aufzudrehen. Dort erwehrte sich Guillard zwar einem Takedown am Käfig, konnte daraufhin seinen früheren Blackzilians-Teamkollegen mit einer harten Rechten anklingeln. Guillard attackierte anschließend mit einer Schlagsalve von Ellenbogen und Uppercuts, die Cavalcante kampfunfähig schlugen und den Ringrichter zum Eingriff zwangen.

Alle Ergebnisse von World Series of Fighting 11 anbei:

World Series of Fighting 11
5. Juli 2014
Ocean Center, Daytona, Florida

Leichtgewichtstitelkampf
Justin Gaethje (c) bes. Nick Newell durch K.o. (Schlag) nach 3:09 in Rd. 2

Jon Fitch bes. Dennis Hallman einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Cody Bollinger bes. Pablo Alfonso durch Rear-Naked Choke nach 2:37 in Rd. 1
Mevlin Guillard bes. Gesias Cavalcante durch T.K.o. (Schläge) nach 2:36 in Rd. 2

Vorprogramm
Jake Heun bes. Kendrick Miree einstimmig nach Punkten (29-28, 29-28, 29-28)
Neiman Gracie bes. Dustin Holyko durch Rear-Naked Choke nach 2:21 in Rd. 2
Jose Caceres bes. Walber Brito de Barros einstimmig nach Punkten (30-27, 30-27, 29-28)
Muhammed DeReese bes. Rashaun Spencer einstimmig nach Punkten (30-27, 29-28, 29-28)