Ergebnisse

World Series of Fighting 10: Branch und Glenn erkämpfen Gold

World Series Of Fighting 10

Die 10. Ausgabe der World Series of Fighting hatte drei Titelkämpfe auf dem Programm. Zwei neue Champions wurden dabei gekrönt, während Jessica Aguilar ihr Gold erfolgreich verteidigen konnte. Wir blicken auf die Ergebnisse des Kampfabends aus San Jose, Kalifornien.

Mittelgewichtstitelkampf
David Branch vs. Jesse Taylor
Im Mittelgewichtstitelkampf konnte sich David Branch mit einer raschen Submission gegen Jesse Taylor durchsetzen. Nach einem erfolglosen Guillotine Choke-Versuch, konnte Branch einen D´Arce Choke sichern, in dem Taylor nach 1:41 Minuten abklopfen musste. Überraschend schnell krönte sich Branch damit zum neuen Champion und war den Tränen nahe.

Federgewichtstitelkampf
Georgi Karakhanyan (c) vs. Rick Glenn
Georgi Karakhanyan konnte den Titel im Federgewicht bei der 7. Ausgabe von WSOF erkämpfen. Bei der ersten Titelverteidigung unterlag er jedoch Rick Glenn, in einem sehr einseitigen Kampf. Glenn konnte hartes Ground and Pound an den Mann bringen, bis die Ecke des Champions ein Einsehen hatte und den Kampf in der Rundenpause für verloren erklärte und schlussendlich aufgab. Glenn feierte daraufhin den Titelgewinn im Federgewicht.

Strohgewichtstitelkampf
Jessica Aguilar (c) vs. Emi Fujino
Ebenfalls einseitig verlief die Begegnung zwischen der amtierenden Championess im Strohgewicht, Jessica Aguilar, und ihrer japanischen Herausforderin Emi Fujino. Aguilar dominierte den Kampf im Stand und brachte die Japanerin nach Belieben zu Boden. Dort hagelte es harte Schläge sowie Angriffe via Arm-Triangle Choke, doch Fujino hielt durch. Nach fünf Runden fiel das Urteil der Punktrichter eindeutig aus, während eine blutüberströmte Herausforderin ihre Niederlage kommentarlos hinnahm.

Luiz Firmino vs. Tyson Griffin
Luiz Firmino hatte keine Schwierigkeiten mit seinem Gegenüber, Tyson Griffin. Der Brasilianer brachte Griffin mehrfach auf die Matte, wo er ihn mit Rear-Naked Chokes einengte, doch der Amerikaner gab sich nicht geschlagen und hielt tapfer dagegen. Für einen Sieg reichte es jedoch nicht, denn Firmino gewann einstimmig auf allen Punktrichterkarten.

Lance Palmer vs. Nick LoBosco
Im Eröffnungskampf des Hauptprogramms konnte sich Lance Palmer vorzeitig gegen Nick LoBosco durchsetzen. Bereits in Runde eins war nach knapp vier Minuten Schluss, als LoBosco einen Rear-Naked Choke erfolgreich sichern konnte.

Alle Ergebnisse auf einen Blick:

World Series of Fighting 10
21. Juni 2014
San Jose, Kalifornien, USA

Mittelgewichtstitelkampf
David Branch bes. Jesse Taylor durch D´Arce Choke nach 1:41 in Rd. 1

Federgewichtstitelkampf
Rick Glenn bes. Georgi Karakhanyan (c) durch T.K.o. (Corner Stoppage) nach Rd. 2

Strohgewichtstitelkampf
Jessica Aguilar (c) bes. Emi Fujino einstimmig nach Punkten (50-44, 50-44, 50-44)

Luiz Firmino bes. Tyson Griffin einstimmig nach Punkten (29-28, 29-28, 30-27)
Lance Palmer bes. Nick LoBosco durch Rear-Naked Choke nach 4:15 in Rd. 1

Vorprogramm
Derrick Mehmen bes. Dave Huckaba einstimmig nach Punkten (30-26, 30-25, 30-27)
Timur Valiev bes. Adam Acquaviva durch T.K.o. (Schläge) nach 1:35 in Rd. 3
Krasimir Mladenov bes. Angel DeAnda einstimmig nach Punkten (30-27, 30-27, 30-27)
Ashlee Evans-Smith bes. Marciea Allen durch T.K.o. (Ellenbogen) nach 3:01 in Rd. 3
Jimmy Spicuzza bes. Justin Jaynes einstimmig nach Punkten (30-27, 30-27, 30-27)
AJ Williams bes. Tanner Cowan durch T.K.o. (Schläge) nach 0:44 in Rd. 1