Ergebnisse

We Love MMA 53: Sebastian Herzberg bringt Hannover zum Jubeln

Sebastian Herzberg (re.) ist erster WLMMA-Champion im Schwergewicht (Foto: Nazariy Kryvosheyev/WLMMA)

We Love MMA veranstaltete am vergangenen Samstag, 29. Februar, bereits zum 53. Mal und lockt erneut zahlreiche MMA-Fans in die Swiss-Life-Hall Hannovers. Die konnten dann vor allem den erfolgreichen Lokalmatadoren zujubeln, an deren Spitze sich im Hauptkampf des Abends Sebastian Herzberg zum ersten Schwergewichts-Champion der We Love MMA-Geschichte küren konnte.

Das Schwergewicht von der Fight School Hannover konnte sich dabei gegen den Mindener Karl Nickel durchsetzen und feierte bereits nach 72 Sekunden Kampfzeit den Titel mit einer anschließenden Tanzeinlage im Käfig. Dabei musste Herzberg eine harte Anfangsphase überstehen, in der ihm Nickel mit harten Treffern zusetzte. Das Duell ging auf die Matte und hier konnte Herzberg dann glänzen. Das Schwergewicht zog einen Arm-Triangle Choke an, aus dem es für Nickel kein Entkommen gab. Der Sieg für den Lokalmatador, der damit We-Love-MMA-Geschichte als erster Champion im Schwergewicht schrieb.

Ein starker Schlusspunkt eines guten Abends für die Fight School Hannover, die insgesamt sechs Kämpfer ins Rennen schickte und mit fünf Siegen und einem Unentschieden eine fast perfekte Bilanz erzielen konnte. Vor Herzberg konnte sich Omar Khoram nach Punkten gegen Kevin Hanson, einen Teamkollegen Nickels aus dem X-Fight Minden, durchsetzen.

Die Künste am Boden zeigten zudem Tobias Eylitz, der den Stuttgarter Dzhambulat Kulbuzheb in einer Guillotine abklopfen ließ, und Max Holzer mit einem Erfolg durch Side Choke gegen Krischan Bömert. Laurenz Hoth setzte sich zudem durch Ground and pound in der zweiten Runde gegen Finn Schmetzer durch. Einzig Georg Dismer musste sich im teaminternen Vergleich mit einem Unentschieden gegen den Berliner Fabian Rührmund begnügen.

Die Ergebnisse im Überblick:

We Love MMA 53
29. Februar 2020
Swiss-Life-Arena, Hannover

Titelkampf im Schwergewicht
Sebastian Herzberg bes. Karl Nickel via Arm-Triangle Choke nach 1:12 in Rd. 1

Omar Khoram bes. Kevin Hanson geteilt nach Punkten
Vitali Ginter bes. Daniel Makin via Guillotine Choke nach 2:29 in Rd. 1
Fabian Rührmund vs. Georg Dismer endete Unentschieden
Tobias Eylitz bes. Dzhambulat Kulbuzhev via Guillotine Choke nach 3:36 in Rd. 1
Artur Szczepaniak bes. Mahmud Jaja durch TKO (Abbruch via Ringarzt)
Peter Nyari bes. Gennaro Ascione via Armbar nach 2:38 in Rd. 1
Laurenz Hoth bes. Finn Schmetzer via T.K.o. (Schläge) nach 2:19 in Rd. 2
Joseph Donkor bes. Mohammed Sarij via Rear-Naked Choke nach 3:41 in Rd. 1
Hassan Pamirzad bes. Sajad Sharifi einstimmig nach Punkten
Max Holzer bes. Krischan Bämert via Side Choke nach 3:08 in Rd. 1