Ergebnisse

WBSS: Dorticos schlägt Kudryashov K.o.

Yunier Dorticos hat es seinen Kritikern gezeigt. Der Kubaner, der kampflos vom Interims- zum regulären WBA-Champion aufstieg, setzte sich im Viertelfinale der World Boxing Super Series gegen den Russen Dmitry Kudryashov durch.

Experten erwarteten einen Knockout im Duell zwischen Yunier Dortios und Dmitry Kudryashov und sie sollten nicht enttäuscht werden. Denn nach zögerlichem Beginn flogen bereits in der zweiten Runde die Fetzen. Der kubanische Weltmeister hatte einen Knockout angekündigt und ging energisch nach vorne, um ein Zeichen zu setzen.

Mit harten Händen deckte er den Russen ein, kam immer wieder an der Deckung vorbei. Kurdryashov konnte seinen „Russian Hammer“ kaum zur Geltung bringen und wich an die Seile zurück, wo er weitere Treffer nehmen musste. Der Russe ging noch einmal mit Schlägen nach vorne, aber Dorticos wich gekonnt aus und sah die Lücke in der Deckung.

Eine brutale Rechte schlug ein. Kudryashov fiel wie vom Blitz getroffen in sich zusammen und musste mit weit aufgerissenen Augen zusehen, wie er nach 2:10 Minuten ausgezählt wurde. Dorticos verteidigte so seinen regulären WBA-Titel und hofft nun auf ein Aufeinandertreffen mit IBF-Weltmeister Murat Gassiev im Halbfinale.

Tapia überzeugt, Donaire ist zurück

Im zweiten Cruisergewichtskampf des Abends setzte sich Keith Tapia in einem Reservekampf des Turniers gegen Lateef Kayode durch. Der Puerto-Ricaner bestimmte das Duell von der ersten Runde an, schickte Kayode in der sechsten Runde das erste Mal auf die Bretter und gewann anschließend deutlich nach Punkten.

Und ex-Weltmeister Nonito Donaire kehrte zehn Monate nach seiner Niederlage gegen Jessie Magdaleno mit einem Punktsieg über Ruben Garcia Hernandez in den Ring zurück und holte sich den WBC-Silber-Gürtel.

Die Ergebnisse im Überblick:

WBSS: Dorticos vs. Kudryashov
23. September 2017
San Antonio, Texas, USA

(reguläre) WBA-Weltmeisterschaft im Cruisergewicht
Yunier Dorticos bes. Dmitry Kudryashov via K.o. nach 2:10 in Rd. 2

Keith Tapia bes. Lateef Kayode einstimmig nach Punkten (100:89, 100:89, 99:90)
Nonito Donaire bes. Ruben Garcia Hernandez einstimmig nach Punkten (100:90, 97:93, 99:91)
Daniel Baiz bes. Yunier Calzada nach Punkten (40:36, 40:36, 39:37)
Eimantas Stanionis bes. Oscar Valenzuela via K.o. in Rd. 1