Ergebnisse

WBSS: Chris Eubank Jr. macht kurzen Prozess mit Yildirim

Chris Eubank Jr. (li.) überrollte Avni Yildirim (Foto: World Boxing Super Series)

Chris Eubank Jr. ist der zweite Halbfinalist der World Boxing Super Series im Super-Mittelgewicht. Der IBO-Weltmeister schlug in Stuttgart seinen türkischen Widersacher Avni Yildirim in der dritten Runde K.o. und kann nun auf den Sieger des Kampfes zwischen George Groves und Jamie Cox warten.

Das starke Jahr für Chris Eubank Jr. geht weiter. Der Engländer kann nach seinem dominanten Sieg über Arthur Abraham einen weiteren Erfolg feiern. In Stuttgart setzte er sich gegen den Türken Avni Yildirim durch und erreichte das Halbfinale der Ali Trophy. Dabei ließ er von Beginn an keine Zweifel an seinem Favoritenstatus.

Denn schon in der ersten Runde wurde Yildirim von einem harten Uppercut getroffen. „Mr. Robot“ ging mit dem Knie auf die Matte und wurde angezählt. Ein Vorgeschmack auf die weitere Kampfzeit, denn Eubank landete Treffer nach Belieben und deckte Yildirim mit schweren Fäusten ein. Das Ende kam dann nach fast zwei Minuten der dritten Runde.

In der Ringmitte feuerten beide aus allen Rohren. Eubank duckte sich unter einem Haken Yildirims weg und ließ dann eine Rechts-Links-Kombination fliegen, die Türken die Lichter ausknipsten. Der Ringrichter musste nicht einmal auszählen, sondern erklärte Eubank Jr. sofort zum Sieger. 

Yildirim hatte im Vorfeld des Kampfes versprochen, die Hanns-Martin-Schleyer-Halle in einen Hexenkessel zu verwandeln. Damit sollte er nicht Unrecht haben, im Vorfeld des Hauptkampfes lieferten sich zahlreiche Chaoten eine Prügelei im Publikum, bei welcher auch Stühle durch die Halle flogen. Bis zum Beginn des Hauptkampfes hatte sich die Situation jedoch wieder beruhigt.

Die Ergebnisse im Überblick:

WBSS: Eubank Jr. vs. Yildirim
7. Oktober 2017
Hanns-Martin-Schleyer-Halle, Stuttgart

IBO-Weltmeisterschaft im Supermittelgewicht
Chris Eubank Jr. bes. Avni Yildirim via K.o. nach 1:58 in Rd. 3

Stefan Härtel bes. Viktor Polyakov mehrheitlich nach Punkten (96:94, 95:95, 96:94)
Zach Parker bes. Matingu Kindele einstimmig nach Punkten
Denis Radovan bes. Tiran Metz nach Punkten
Leon Bauer vs. Atin Karabet endet einstimmig unentschieden (57:57, 57:57, 57:57)
Firat Arslan bes. Alejandro Emilio Valori via T.K.o. in Rd. 7
Timo Schwarzkopf bes. Massimiliano Ballisai einstimmig nach Punkten
Burak Sahin bes. Andre Bunga nach Punkten
Albon Pervizaj bes. Predrag Jevtic nach Punkten