Ergebnisse

Universum Champions Night – Die Ergebnisse

Wieder im Titelgeschehen: Ruslan Chagaev.

Wie erwartet hatte „White Tyson“ Ruslan Chagaev (26-1-1, 17 KO) am gestrigen Sonntag keine größeren Probleme mit dem 40-jährigen Australier Kali Meehan (35-4, 29 KO). Per einstimmigen Punktsieg verdrängte er den Don King-Schützling von Platz zwei der WBA-Rangliste und sicherte sich einen zukünftigen Titelkampf gegen den aktuellen Schwergewichtschampion des Verbandes, David Haye.

Chagaev wirkte klar überlegen, jedoch weit entfernt von den Leistungen die er noch vor ein bis zwei Jahren gezeigt hätte. Beide Boxer bewegten sich langsam, Meehan arbeitete – trotz klarer Reichweitenvorteile – ineffektiv mit dem Jab. Chagaev konnte nach Belieben vorwärts marschieren und Punkten. Nach zwölf Runden bestätigte das Punktgericht den Usbeken mit 118-110, 116-112 und 116-112 als einstimmigen Sieger.

Im zweiten Hauptkampf des Abends konnte Vitali Tajbert (20-1, 6 KO) seinen WBC Superfedergewichtsgürtel zum ersten Mal verteidigen. Gegen Hector Velazquez (51-15-2, 35 KO) führte er bereits nach Punkten, als dieser ihm in Runde acht einen Kopfstoß verpasste, der einen Cut verursachte. Der Kampf wurde daraufhin abgebrochen, Tajbert der Sieg zugesprochen. Ein unspektakulärer Kampf, aber immerhin ein Sieg, gegen einen überforderten Velazquez, der nun vier seiner letzten fünf Fights verloren hat.

Die Ergebnisse im Überblick:

Universum Champions Night
22. Mai 2010
Stadthalle Rostock


Ausscheidungskampf für WBA Schwergewichtstitelkampf
Ruslan Chagaev besiegte Kali Meehan nach Punkten (einstimmig, 118-110,116-112, 116-112)

WBC Superfedergewichtstitelkampf
Vitali Tajbert besiegte Hector Velazquez via (Rd. 8)

Vorkämpfe
Sergei Liakhovich besiegte Evans Quinn via KO (Rd. 9)
Aleksey Kuziemski besiegte Igor Michalkin nach Punkten (einstimmig)
Marcus Tomala besiegte Sebastian Köber nach Punkten (einstimmig)
Pal "Pimpa" Bedak besiegte Pedro Cardenas via KO (Rd. 3)
Jack Culcay-Keth besiegte Isac Tavares via KO (Rd. 1)