Ergebnisse

UFC Vancouver Ergebnisse: Gaethje knockt Cerrone in der ersten Runde aus

UFC Vancouver (Quelle: Zuffa LLC)

Viele erwarteten einen Kandidaten für den Kampf des Jahres, als die Leichtgewichte Justin „The Highlight“ Gaethje und Donald „Cowboy“ Cerrone, der Bonus-Rekordhalter, bei der UFC Fight Night in Vancouver ins Octagon stiegen. Doch stattdessen machte Gaethje seinem Spitznamen wieder mal alle Ehre und verhinderte mit einem Knockout eine ausgedehnte Schlacht.

Justin Gaethje und Donald Cerrone begannen ihr Duell mit Kicks, wobei Gaethje vor allem das Bein attackierte. Cerrone wurde mit seinen Schlägen etwas aktiver, aber dann feuerte Gaethje einige harte Rechte ab. In der letzten Minute der ersten Runde erwischte Gaethje Cerrone mit einer Rechten am Kinn und zwang ihn damit in die Knie. Gaethje setzte schnell mit Aufwärtshaken nach, bis der Ringrichter nach 4:18 Minuten dazwischen ging.

Für Gaethje war es der dritte Knockout in der ersten Runde in Folge und er bekam dafür seinen siebten Boni im sechsten UFC-Kampf. Anschließend forderte er den ehemaligen Doppel-Champion Conor McGregor heraus.

Im Halbschwergewicht feierte der ehemalige Titelherausforderer Glover Teixeira seinen bereits dritten Sieg in diesem Jahr, als er den Ukrainer Nikita Krylov geteilt nach Punkten bezwang. Ebenfalls im Halbschwergewicht kehrte der Kanadier Misha Cirkunov in die Erfolgsspur zurück, indem er den bislang ungeschlagenen Australier Jimmy Crute mit einer seltenen Peruvian Necktie zur Aufgabe zwang.

Nach Vertragsschwierigkeiten, Erkrankungen und Verletzungen gab das Schwergewicht Todd Duffee mehr als vier Jahre nach seinem letzten UFC-Kampf sein Comeback. Doch es endete sehr enttäuschend. Duffee konnte seinen Gegner Jeff Hughes mit einer Rechten anklingeln, aber Hughes revanchierte sich mit einer eigenen Rechten und traf Duffee dabei im linken Auge. Da Duffee daraufhin doppelt sah, brach der Ringrichter den Kampf nach 4:03 Minuten „ohne Wertung“ ab.

Die Ergebnisse im Überblick:

UFC on ESPN+ 16
14. September 2019
Rogers Arena in Vancouver, British Columbia, Kanada

Justin Gaethje bes. Donald Cerrone via T.K.o. (Schläge) nach 4:18 in Rd. 1
Glover Teixeira bes. Nikita Krylov geteilt nach Punkten (28:29, 29:28, 29:28)
Todd Duffee vs. Jeff Hughes endete im No Contest nach 4:03 in Rd. 1
Tristan Connelly bes. Michel Pereira einstimmig nach Punkten (29:28, 29:27, 29:27)
Uriah Hall bes. Antonio Carlos Junior geteilt nach Punkten (29:28, 28:29, 29:28)
Misha Cirkunov bes. Jimmy Crute via Peruvian Necktie nach 3:38 in Rd. 1

Vorprogramm
Augusto Sakai bes. Marcin Tybura via K.o. (Schläge) nach 0:59 in Rd. 1
Miles Johns bes. Cole Smith geteilt nach Punkten (28:29, 29:28, 29:28)
Hunter Azure bes. Brad Katona einstimmig nach Punkten (29:28, 30:27, 29:28)
Chas Skelly bes. Jordan Griffin einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 29:28)
Louis Smolka bes. Ryan MacDonald via T.K.o. (Schläge) nach 4:43 in Rd. 1
Austin Hubbard bes. Kyle Prepolec einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 29:28)