Ergebnisse

UFC Uruguay Ergebnisse: Valentina Shevchenko verteidigt Titel mühelos

Valentina Shevchenko (Foto: ZUFFA LLC)

Die UFC kann mit Uruguay einen weiteren Fleck auf der Landkarte abhaken. In der Hauptstadt Montevideo feierte die UFC ihre Premiere mit einem Titelkampf im Fliegengewicht der Frauen zwischen Valentina Shevchenko und Liz Carmouche.

Valentina Shevchenko bleibt die Königin des Fliegengewichts in der UFC. Die Kirgisin bezwang in Uruguay Liz Carmouche und revanchierte sich damit für ihre erste Profi-Niederlage, die sie vor neun Jahren gegen die Amerikanerin erlitten hatte. Sonderlich schwer hatte sie es dabei nicht.

Denn Carmouche zeigte sich sehr zaghaft und attackierte kaum. Shevchenko ging nach vorne und kontrollierte das Tempo, doch auch sie wollte kein Risiko eingehen, zum Unmut der Fans, die bereits früh unruhig wurden. Erst zur Mitte des Kampfes zog das Tempo ein wenig an, Carmouche ging prompt von einer Linken zu Boden, kam aber schnell wieder auf die Beine, nur um von Shevchenko direkt geworfen zu werden. Ein seltenes Highlight im Kampf.

Im Anschluss beschränkte sich Shevchenko wieder darauf, den Kampf unter Kontrolle zu halten. Zwar traf sie noch einmal mit einer Spinning Back Fist und versuchte, mit Kombinationen zu punkten, da sich Carmouche auf ihre Defensive beschränkte, kam auch dabei nur noch wenig Zählbares zustande. Am Ende werteten die Punktrichter alle fünf Runden für die Titelträgerin.

Vicente Luque bezwingt Perry

Zuvor lieferten sich Mike Perry und Vicente Luque ein hartes Duell im Weltergewicht auf Augenhöhe. Die beiden Kämpfer feuerten dabei aus allen Rohren und deckten sich mit harten Schlägen, Kicks und Kniestößen ein. Kein Weltergewicht wollte dabei auch nur einen Schritt zurückweichen, Luque ging mit Geraden nach vorne, Perry mit weiten Haken auf Kopfgeldjagd. Erst in der letzten Runde ging es auf die Matte, als Luque an einer Guillotine arbeitete.

Zu einem Finish kam es jedoch nicht mehr. Nach drei hart umkämpften Runden, in denen Luque dem Amerikaner mit einem Kniestoß die Nase brach, ging es an die Punktrichter und diese konnten sich ebenfalls nicht einigen, werteten aber geteilt für den Brasilianer, der damit seinen sechsten UFC-Sieg in Serie feierte.

Oezdemir beendet Niederlagenserie mit Knockout

Volkan Oezdemirs Pechsträhne ist vorbei. Nach drei Niederlagen in Folge konnte der Schweizer gegen Ilir Latifi den dringend benötigten Sieg feiern. Oezdemir bestimmte dabei den Kampf im Stand und ließ sich trotz mehrerer Versuche Latifis einfach nicht werfen. Stattdessen ließ er seine Fäuste sprechen und schickte Latifi mit einem Knie kurz auf die Bretter. Der Schwede kam wieder hoch, wirkte danach aber klar angeschlagen und wurde von Oezdemir weiter bearbeitet, bis er in der letzten Minute der zweiten Runde von einer Linken erneut zu Boden ging und dieses Mal nicht mehr aufstand.

Vieira, Burns und Gané mit erfolgreichen Debüts

BJJ-Koryphäe Rodolfo Vieira bleibt auch nach dem UFC-Debüt ungeschlagen. Zwar hatte er mit Oskar Piechota anfangs seine Mühe und wirkte konditionell nicht ganz auf der Höhe, um Piechota am Ende der zweiten Runde mit einem Arm-Triangle Choke zu besiegen, reichte es jedoch noch.

Im Vorprogramm feierte Gilbert Burns ein erfolgreiches Debüt im Weltergewicht gegen den zuvor in zwanzig Kämpfen ungeschlagenen Alexey Kunchenko und sicherte sich mit Takedowns zwei von drei Runden für den Sieg.

Francis N’Gannous Trainingspartner Cyril Gané holte sich zuvor den nächsten Erstrundensieg. Der Kickboxer, der für die UFC einen Glory-Vertrag ausschlug, überraschte dabei jedoch, indem er den Grappler Raphael Pessao mit einem Arm-Triangle Choke zur Aufgabe brachte.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

UFC on ESPN+ 14
10. August 2019
Antel Arena, Montevideo, Uruguay

Titelkampf im Fliegengewicht
Valentina Shevchenko bes. Liz Carmouche einstimmig nach Punkten (50:45, 50:45, 50:45)

Vicente Luque bes. Mike Perry geteilt nach Punkten (29:28, 28:29, 29:28)
Luiz Eduardo Garagorri bes. Humberto Bandenay einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Volkan Oezdemir bes. Ilir Latifi via T.K.o. (Schläge) nach 4:31 in Rd. 2
Rodolfo Vieira bes. Oskar Piechota via Arm-Triangle Choke nach 4:26 in Rd. 2
Enrique Barzola bes. Bobby Moffett geteilt nach Punkten (28:29, 30:27, 29:28)

Vorprogramm
Gilbert Burns bes. Alexey Kunchenko einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 29:28)
Cyril Gane bes. Raphael Pessoa via Arm-Triangle Choke nach 4:12 in Rd. 1
Marina Rodriguez bes. Tecia Torres einstimmig nach Punkten (30:27, 30:26, 30:27)
Rogerio Bontorin bes. Raulian Paiva via T.K.o. (Platzwunde) nach 2:56 in Rd. 1
Chris Gutierrez bes. Geraldo de Freitas geteilt nach Punkten (29:28, 27:30, 29:28)
Alex da Silva bes. Rodrigo Vargas einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Veronica Macedo bes. Polyana Viana via Armbar nach 1:09 in Rd. 1