Ergebnisse

UFC Ottawa: Donald Cerrone baut UFC-Rekorde aus

Donald Cerrone (Foto: Florian Sädler/GNP1.de)

Im Hauptkampf der UFC Fight Night in der kanadischen Hauptstadt Ottawa setzte sich Donald „Cowboy“ Cerrone gegen Al Iaquinta einstimmig nach Punkten durch. Es war sein 23. Sieg in der UFC, damit baute er seinen Rekord weiter aus. Cerrone und Iaquinta bekamen zudem den Bonus für den „Kampf des Abends“, sodass Cerrone nun mit 17 Boni einen weiteren UFC-Rekord hält. Darüber hinaus erzielte gegen Iaquinta seinen 19. Niederschlag im Octagon – noch ein UFC-Rekord.

Seit Donald Cerrone im vergangenen Juni zum ersten Mal Vater geworden ist, scheint er unaufhaltsam. Nach vorzeitigen Siegen über Mike Perry und Alexander Hernandez ließ er bei der UFC Fight Night in Ottawa, Ontario, Kanada auch den ehemaligen Titelherausforderer Al Iaquinta hinter sich.

Cerrone und Iaquinta gaben 25 Minuten lang Vollgas – aber bis auf eine heftige Rechte in der zweiten Runde konnte Iaquinta dem „Cowboy“ nicht gefährlich werden. Immer wieder setzte Cerrone dem New Yorker mit Kicks zum Körper und den Beinen zu, in der vierten Runde schickte er ihn sogar mit einem Frontkick auf die Matte.

Iaquinta bewies erneut erstaunliche Nehmerqualitäten und erzielte in der fünften Runde sogar noch einige Treffer durch Schläge. Aber Cerrone war im Stand zu dominant, am Ende werteten die Punktrichter den Kampf mit 49:45, 49:45 und 49:45 für ihn. Anschließend forderte Cerrone erneut Conor McGregor heraus – zu einem Kampf beim großen UFC-Event am 4. Juli.

Im Mittelgewicht kehrte Derek Brunson nach zwei vorzeitigen Niederlagen im vergangenen Jahr in die Erfolgsspur zurück – mit einem einstimmigen Punktsieg über den Kanadier Elias Theodorou. Cub Swanson konnte seine Negativserie hingegen nicht beenden – er verlor gegen Shane Burgos geteilt nach Punkten und steckte damit die vierte Niederlage in Folge ein.

Die Ergebnisse im Überblick:

UFC on ESPN+ 9: Iaquinta vs. Cowboy
4. Mai 2019
Canadian Tire Centre in Ottawa, Ontario, Kanada

Donald Cerrone bes. Al Iaquinta einstimmig nach Punkten (49:45, 49:45, 49:45)
Derek Brunson bes. Elias Theodorou einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 30:27)
Shane Burgos bes. Cub Swanson geteilt nach Punkten (30:27, 27:30, 29:28)
Merab Dvalishvili bes. Brad Katona einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Walt Harris bes. Serghei Spivac via T.K.o. (Schläge) nach 0:50 in Rd. 1
Andrew Sanchez bes. Marc-Andre Barriault einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 29:28)

Vorprogramm
Macy Chiasson bes. Sarah Moras via T.K.o. (Schläge) nach 2:22 in Rd. 2
Vince Morales bes. Aiemann Zahabi einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 29:28)
Nordine Taleb bes. Kyle Prepolec einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Matt Sayles bes. Kyle Nelson via Arm Triangle Choke nach 3:16 in Rd. 3
Arjan Bhullar bes. Juan Adams einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 30:27)
Cole Smith bes. Mitch Gagnon einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 30:27)