Ergebnisse

UFC Nashville Ergebnisse: Pettis knockt Thompson aus

Anthony Pettis (Foto: Tobias Bunnenberg/GNP1.de)

Anthony Pettis, ehemaliger UFC- und WEC-Champion im Leichtgewicht, ist nach Kenny Florian und Conor McGregor der dritte UFC-Kämpfer, der im Federgewicht, Leichtgewicht und Weltergewicht einen Sieg im Octagon eingefahren hat. Im Hauptkampf der UFC Fight Night in Nashville, Tennessee gewann er sein Debüt im Weltergewicht gegen Stephen „Wonderboy“ Thompson mit einem spektakulären Superman Punch.

Seit mehr als vier Jahren hat Anthony Pettis keine zwei UFC-Kämpfe mehr in Folge für sich entschieden, sodass er nun in der Weltergewichtsklasse einen Neuanfang wagte – direkt gegen einen zweifachen Titelherausforderer in Form von Stephen Thompson. Der Karate-Kämpfer nutzte seinen Reichweitenvorteil und hielt Pettis in der ersten Runde mit Kicks auf Distanz, ehe er ihm die Nase blutig schlug.

Auch in der zweiten Runde punktete Thompson Pettis aus der Distanz mit Kicks und Schlägen aus. Fünf Sekunden vor Schluss erwischte Pettis ihn jedoch mit heruntergelassener Deckung und überraschte ihn und die Zuschauer mit einem perfekt platzierten Superman Punch. Thompson ging zu Boden und Pettis beendete mit weiteren Schlägen den Kampf.

Im Co-Hauptkampf kehrte das Schwergewicht Curtis Blaydes nach der Niederlage gegen Francis Ngannou wieder in die Erfolgsspur zurück. Gegen Justin Willis sicherte sich Blaydes einen ungefährdeten Punktsieg.

Dasselbe gelang dem Kanadier John Makdessi, der ursprünglich auf den Hamburger Nasrat Haqparast treffen sollte. Haqparast sah sich den Kampf an und schrieb Makdessi anschließend über Twitter: „Hey John Makdessi, sicherer Sieg, aber du unterhältst doch gerne die Fans, oder? Bei allem Respekt, aber für einen Typen mit 10 Jahren UFC-Erfahrung war das Amateur-Striking. Wir schulden den Fans einen gewaltsamen Kampf, vielleicht bei UFC Rochester am 18. Mai?“ Makdessi hat darauf noch nicht geantwortet.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

UFC on ESPN+ 6
23. März 2019
Bridgestone Arena in Nashville, Tennessee, USA
 

Hauptprogramm
Anthony Pettis bes. Stephen Thompson via K.o. (Schläge) nach 4:55 in Rd. 2
Curtis Blaydes bes. Justin Willis einstimmig nach Punkten (30:27, 30:26, 30:25)
John Makdessi bes. Jesus Pinedo einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 29:28)
Jussier Formiga bes. Deiveson Figueiredo einstimmig nach Punkten (30:27, 29:28, 29:28)
Luis Pena bes. Steven Person einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Maycee Barber bes. JJ Aldrich via T.K.o. (Kniestoß und Schläge) nach 3:01 in Rd. 2

Vorprogramm
Bryce Mitchell bes. Bobby Moffett einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 29:28)
Marlon Vera bes. Frankie Saenz via T.K.o. (Schläge) nach 1:25 in Rd. 1
Jennifer Maia bes. Alexis Davis einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 29:28)
Randa Markos bes. Angela Hill via Armbar nach 4:24 in Rd. 1
Chris Gutierrez bes. Ryan MacDonald einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Jordan Espinosa bes. Eric Shelton einstimmig nach Punkten (29:28, 30:27, 30:27)