Ergebnisse

UFC 243 Ergebnisse: Adesanya knockt Whittaker aus

Israel Adesanya (Quelle: ZUFFA LLC)

Nur 18 Monate nach seinem UFC-Debüt ist der Neuseeländer Israel Adesanya der unangefochtene UFC-Champion im Mittelgewicht. Vor mehr als 57.000 Zuschauern im Marvel Stadium in Melbourne gewann er den Titelvereinigungskampf gegen den Australier Robert Whittaker durch Knockout.

Robert Whittaker traf Israel Adesanya in der ersten Runde mehrmals mit Jab, Haken und Schwinger. Mit zunehmender Kampfdauer fand Adesanya jedoch seine Distanz und schlug zurück. Eine Sekunde vor dem Ende der ersten Runde streckte er Whittaker mit einer Rechten zum Kiefer nieder.

In der zweiten Runde übernahm Adesanya vollends die Kontrolle. Whittaker suchte weiter mit harten Schlägen den Knockout, aber Adesanya wich ihnen aus und konterte effektiv. Zwar traf Whittaker ihn mit einer Geraden, aber Adesanya konterte gleichzeitig mit einer Rechten und knockte ihn dann mit einer Linken zum Kiefer aus.

„Er hat mich mit einem guten Schlag erwischt, aber den habe ich erwidert“, sagte Adesanya im Anschluss. „Ich kann einstecken, aber auch austeilen.“

Im Co-Hauptkampf von UFC 243 setzte sich ebenfalls ein Neuseeländer durch. Dan Hooker, ein Trainingspartner von Adesanya, bezwang den ehemaligen Titelherausforderer Al Iaquinta einstimmig nach Punkten und fuhr damit seinen zweiten Sieg in diesem Jahr ein.

Neben Whittaker verloren auch alle anderen Australier im Hauptprogramm. Tai Tuivasa wurde von dem Ukrainer Sergey Spivak in der zweiten Runde mit einem Arm Triangle Choke zur Aufgabe gezwungen. Luke Jumeau unterlag dem Brasilianer Dhiego Lima geteilt nach Punkten. Und Justin Tafa wurde in der ersten Runde von Yorgan de Castro ausgeknockt.

Im Vorprogramm feierte der Dortmunder Khalid Taha einen Aufgabesieg über den Brasilianer Bruno Silva.

Die Boni in Höhe von 50.000 Dollar verteilen sich wie folgt: Jeweils einen Performance-Bonus bekamen Israel Adesanya und Yorgan de Castro, der „Kampf des Abends“ ging an Brad Riddell und Jamie Mullarkey.

Die Ergebnisse im Überblick:

UFC 243: Whittaker vs. Adesanya
5. Oktober 2019
Marvel Stadium in Melbourne, Australien

Titelkampf im Mittelgewicht
Israel Adesanya (ic) bes. Robert Whittaker (c) via K.o. (Schläge) nach 3:33 in Rd. 2

Dan Hooker bes. Al Iaquinta einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:26)
Sergey Spivak bes. Tai Tuivasa via Arm Triangle Choke nach 3:14 in Rd. 2
Dhiego Lima bes. Luke Jumeau geteilt nach Punkten (28:29, 29:28, 29:28)
Yorgan de Castro bes. Justin Tafa via K.o. (Schlag) nach 2:10 in Rd. 1

Vorprogramm
Jake Matthews bes. Rostem Akman einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Callan Potter bes. Maki Pitolo einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 29:28)
Brad Riddell bes. Jamie Mullarkey einstimmig nach Punkten (29:27, 30:26, 30:26)
Megan Anderson bes. Zarah Fairn dos Santos via Triangle Choke nach 3:57 in Rd. 1
Ji Yeon Kim bes. Nadia Kassem via T.K.o. (Körpertreffer) nach 4:59 in Rd. 2
Khalid Taha bes. Bruno Silva via Arm Triangle Choke nach 3:00 in Rd. 3