Ergebnisse

UFC 229 Ergebnisse: Khabib siegt und attackiert Conors Camp

Khabib Nurmagomedov (Foto: Endeavor)

UFC 229 ist Geschichte. In Las Vegas traf Conor McGregor nach zwei Jahren MMA-Pause auf den ungeschlagenen Leichtgewichtschampion Khabib Nurmagomeodov, um seinen Titel zurückzugewinnen.

Khabib Nurmagomedov hat ein klares Ausrufezeichen gesetzt. Der Dagestaner ließ Conor McGregor im Hauptkampf von UFC 229 in der vierten Runde anklopfen. Bereits im ersten Durchgang ließ der Champion dem Iren wenig Chancen, sondern kontrollierte die Begegnung auf der Matte. Das setzte sich auch in den nächsten Runden fort. Nurmagomedov wurde auch im Stand immer sicherer und landete auch eine harte Rechte, die den Iren umwarf.

Erst in der dritten Runde konnte ich McGregor mit guten Treffern zurückmelden, doch es war nur eine Momentaufnahme, denn der "Eagle" ließ sich die Chance nicht nehmen, sondern brachte McGregor im vierten Durchgang erneut zu Boden, bewegte sich zielsicher auf den Rücken und ließ den Iren dann in einem Rear-Naked Choke abklopfen.

Eine phänomenale Leistung Nurmagomedovs, die leider von Handgreiflichkeiten im Anschluss an den Kampf überschattet wurde, denn der Sieg war dem Dagestaner nicht genug, er stürmte nach dem Ende des Kampfes aus dem Käfig und griff McGregors Teamkollegen an, bis Sicherheitsleute die beiden Camps auseinander treiben mussten.

Ferguson stoppt Pettis

Zuvor sorgte Anthony Pettis fast für eine immense Überraschung. Der frühere Champion lieferte Tony Ferguson eine harten Kampf und klingelte einen Gegner in Runde 2 so hart an, dass der einstige Interims-Champion per Vorwärtsrolle zu Boden ging. Pettis setze wild nach, zog sich dabei jedoch eine Platzwunde zu, die kurz geprüft werden musste. Ferguson erholte sich wieder und setzte Pettis schwer unter Druck. „El Cucuy“ ließ nicht locker, sondern erhöhte die Schlagzahl und lieferte sich einen heftigen Schlagabtausch mit dem früheren Leichtgewichtschampion. Pettis schlug eifrig mit, verletzte sich aber im Verlauf des Kampfes und konnte nach der zweiten Runde nicht mehr weiterkämpfen.

Im Schwergewichts-Eliminator konnte sich Derrick Lewis gegen Alexander Volkov durchsetzen. Nach zwei Runden in denen sich der Russe ein Übergewicht erarbeiten konnte, landete Lewis eine harte Rechte, die Volkov umwarf. Lewis ging mit Schlägen hinterher, Volkov verteidigte sich nicht mehr, der Kampf wurde abgebrochen und Lewis zum Sieger erklärt.  Anschließend konnte Dominick Reyes gegen Ovince St. Preux seinen

Die Ergebnisse im Überblick:

UFC 229: Khabib vs. McGregor
Samstag, 6. Oktober 2018
T-Mobile Arena in Las Vegas, Nevada, USA

Titelkampf im Leichtgewicht
Khabib Nurmagomedov bes. Conor McGregor via Rear-Naked Choke nach 3:03 in Rd. 4

Tony Ferguson bes. Anthony Pettis via T.K.o. (Verletzung) nach 5:00 in Rd. 2
Dominick Reyes bes. Ovince St. Preux  einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Derrick Lewis bes. Alexander Volkov via K.o. (Schläge) 4:49 in Rd. 3
Michelle Waterson bes. Felice Herrig einstimmig nach Punkten (30:26, 29:28, 30:27) 

Vorprogramm
Jussier Formiga bes. Sergio Pettis einstimmig nach Punkten (30:26, 29:28, 29:28)
Vicente Luque bes. Jalin Turner via K.o. (Schläge) nach 3:52 in Rd. 1
Aspen Ladd bes. Tonya Evinger via T.K.o. (Schläge) nach 3:26 in Rd. 1
Scott Holtzman bes. Alan Patrick via T.K.o. (Schläge) nach  3:42 in Rd. 3
Yana Kunitskaya bes. Lina Länsberg einstimmig nach Punkten (30-27, 30-27, 30-27)
Nik Lentz bes. Gray Maynard via T.K.o. (Head Kick und Schläge) nach 1:19 in Rd. 2
Tony Martin bes. Ryan LaFlare via T.K.o. (Schläge) nach 1:00 in Rd. 3