Ergebnisse

TUF 20 Finale: Esparza krönt sich zur UFC-Championess

The Ultimate Fighter 20 Finale

Die 20. Ausgabe von „The Ultimate Fighter“ ist Geschichte. Carla Esparza setzte sich im Finale gegen Rose Namajunas durch und krönte sich damit zur ersten UFC-Championess im Strohgewicht. Wir blicken für euch auf die Ergebnisse des historischen Kampfabends aus Las Vegas.

TUF 20 Finale – Kampf um Titel im Strohgewicht
Carla Esparza vs. Rose Namajunas
Im ersten Strohgewichts-Titelkampf der UFC-Geschichte ging es sofort zur Sache. Esparza punktete durch vereinzelte Takedowns, doch war es Namajunas, die im Stehen mit variablen Angriffen harte Treffer ins Ziel brachte. Esparza ließ sich davon nicht beeindrucken, feuerte ambitioniert zurück und brachte die Begegnung immer wieder auf die Matte, wo sie das Geschehen kontrollierte.

Namajunas ließ sich allerdings nicht lange unten halten und kämpfte sich immer wieder auf die Beine. Im zweiten Durchgang musste Namajunas jedoch harte Treffer einstecken, nachdem Esparza die Full Mount erklomm und rettete sich mit Mühe und Not in die Rundenpause. Im dritten Durchgang machte Esparza dort weiter, wo sie aufgehört hatte. Sie erkämpfte einen Takedown, gefolgt von der Backmount und daraufhin einem Rear-Naked Choke, der die Aufgabe dingfest machte. Die frühere Invicta-Championess krönte sich damit zur neuen und gleichzeitig ersten UFC-Championess im Strohgewicht.

Charles Oliveira vs. Jeremy Stephens
Der Brasilianer klammerte sofort und ließ sich mit Stephens im Clinch auf die Matte fallen, wo er einen Armbar ansetzen konnte. Minutenlang verteidigte der US-Amerikaner, konnte sich schließlich befreien und darauf im Stehen einige Treffer anbringen. Auch in den weiteren Durchgängen erarbeitete sich der Brasilianer immer wieder Takedowns, und auf der Matte angekommen vorteilhafte Positionen, wie die Backmount sowie mehrere Armbars, doch konnte er nie den Kampf vorzeitig für sich entscheiden. Immer wieder befreite sich Stephens im allerletzten Augenblick. In den letzten Sekunden feuerte Stephens wild los, doch ging der Kampf an die Punktrichter, die Oliveira klar vorne sahen.

Daron Cruickshank vs. K.J. Noons

Wie erwartet, ging es sofort zur Sache. Cruickshank feuerte schnelle Kicks von sich, während Noons mit boxerischer Raffinesse dagegen hielt. Wild ging es hin und her, doch musste die Begegnung nach einem Eye-Poke gestoppt werden. Noons stach seinem Kontrahenten unabsichtlich ins Auge, als er sich von diesem Abstoßen wollte. Es konnte schließlich weitergehen, doch bereits nach 25 Sekunden der zweiten Runde gab es erneut einen Stich ins Auge. Wieder war Cruickshank der Leidtragende und erneut war es sein linkes Auge, dass Schaden nahm. Der Kampf wurde daraufhin abgebrochen, nachdem der Ringarzt hinzugezogen wurde, womit die Begegnung im unbefriedigenden No Contest endete.

Joe Proctor vs. Yancy Medeiros
Yancy Medeiros und Joe Proctor lieferten sich eine unterhaltsame Begegnung im Stehen, bis Medeiros nach vier Minuten mit einem Spinning-Back-Kick zum Körper traf, der Proctor in die Knie zwang. Dort versuchte dieser noch zu klammern, doch Medeiros nutzte dies für einen Guillotine-Choke, der Proctor zur Aufgabe zwang.

Randa Markos vs. Jessica Penne
Jessica Penne lieferte sich eine enge Partie mit Randa Markos, bei der beide Athletinnen Vorteile hatten. Im Stand war es vermehrt Markos, die harte Treffer ins Ziel brachte, während Penne am Boden mit starkem BJJ punktete. Am Ende konnte sich die frühere Invicta-Championess Penne geteilt nach Punkten durchsetzen.

Alle Ergebnisse des Kampfabends anbei:

The Ultimate Fighter 20 Finale
12. Dezember 2014
The Pearl at Palms Casino Resort in Las Vegas, Nevada

TUF 20 Finale – Kampf um Titel im Strohgewicht
Carla Esparza bes. Rose Namajunas durch Rear-Naked Choke nach 1:26 in Rd. 3

Charles Oliveira bes. Jeremy Stephens einstimmig nach Punkten (30:27, 29:28, 29:28)
Daron Cruickshank vs. K.J. Noons endet im No Contest (Eye Poke) nach 0:25 in Rd. 2
Yancy Medeiros bes. Joe Proctor 4:37 durch Guillotine Choke in Rd. 1
Jessica Penne bes. Randa Markos geteilt nach Punkten (28:29, 30:27, 29:28)

Vorkämpfe
Felice Herrig bes. Lisa Ellis durch Armbar nach 3:05 in Rd. 2
Heather Jo Clark bes. Bec Rawlings einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 29:28)
Joanne Calderwood bes. Seo Hee Ham einstimmig nach Punkten (30:26, 30:27, 30:27)
Tecia Torres bes. Angela Magana einstimmig nach Punkten (30:26, 30:27, 30:27)
Aisling Daly bes. Alex Chambers durch Armbar nach 4:53 in Rd. 1
Angela Hill bes. Emily Kagan einstimmig nach Punkten (30:26, 30:26, 30:27)