Ergebnisse

Triumphale Rückkehr von Rola El-Halabi

Sie ist wieder zurück: Rola El-Halabi (Foto: Andreas Reiner)

Es war ein langer Weg. Ein bewegender Weg zurück zu weltmeisterlichen Ehren. Rola El-Halabi war schon einmal ganz oben. 2009 sicherte sie sich ihre ersten Gürtel. Auch eine Mia St. John musste sich der gebürtigen Libanesen geschlagen geben. Sie war an der Spitze des Frauen-Leichtgewichts angelangt. 2013, am 3. August schaffte sie es wieder Championesse zu werden. Im Kampf um die Krone der WBF im Halbweltergewicht setzte sie sich gegen die Ungarin Dalia Vasarhelyi durch und sicherte sich die Nachfolge von Holly Holm. Dazwischen lag eine Tragödie, die fast ihre Karriere zerstört hätte.

Der 1. April 2011 änderte das Leben der Ulmerin. Ihr Stiefvater Hicham El-Halabi schoss der Boxerin in die Hand, ihre Füße und ihr Knie. Ihre Karriere stand in der Schwebe und eine erfolgreiche Rückkehr erwartete zum damaligen Zeitpunkt keiner.

21 Monate später kehrte die mittlerweile 28-Jährige zurück und sie griff sofort wieder Richtung Titel. Im Kampf gegen Lucia Morelli bewies sie, dass sie wieder da war. Nach zehn Runden musste sie sich knapp geschlagen geben und die erste Niederlage ihrer Karriere einstecken. Eine Niederlage die keine war, den sie hatte bewiesen, dass sie wieder zurück ist.

In Laubach vor 4500 Zuschauern machte sie die vollständige Rückkehr perfekt. Wie schon 2009 krönte sie sich zur Championesse. Nachdem sie abwartend in das Duell startete übernahm sie im Laufe des Kampfes immer mehr die Führung und ließ keine Zweifel aufkommen. Nach zehn Runden wählten die drei Punktrichter sie einstimmig zur Siegerin.

Rola El-Halabi feierte danach emotional mit ihren Fans. Sie hatte sich zurückgekämpft und sich nicht den Mut nehmen lassen. Im September soll sie wieder kämpfen. In Saarbrücken soll sie ihren Titel verteidigen. Eine Gegnerin steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Desweiteren kam es in der Laubach Arena noch zu folgenden Aufeinandertreffen:

El-Halabi vs. Vasarhelyi
03. August 2013

Laubach Arena, Laubach, Baden-Württemberg

Kampf um die Weltmeisterschaft der WBF im Halbweltergewicht:
Rola El-Halabi bes.
Dalia Vasarhelyi einstimmig nach Punkten

Thomas Dillenz bes. Timo Hoffmann durch Mehrheitsentscheid
Helmut Leising bes. Klaus Romer via K.o. in Rd. 4
Tyrone Lindsey bes. Mihaly Voros via K.o. in Rd. 1