Ergebnisse

Superkombat WGP: Stoica triumphiert in Constanta

Andrei Stoica (r.) verteidigte den SK-Titel erfolgreich. (Foto: Superkombat)

Der dritte World Grand Prix von Superkombat fand am 21. Juni im rumänischen Constanta statt. Im Hauptkampf konnte sich Lokalmatador Andrei Stoica gegen den Türken Ali Cenik durchsetzen und somit die Meisterschaft im Super-Cruisergewicht erfolgreich verteidigen.

Vor 2000 Zuschauern dominierte Andrei Stoica seinen türkischen Kontrahenten Ali Cenik, um sich nach einem ungefährdeten Punktsieg den Superkombat-Titel im Super-Cruisergewicht um die Hüfte zu schnallen.

„Es war ein sehr emotionaler Kampf für mich“, so Stoica im Abschlussinterview. „Meine Eltern, die sonst nie bei meinen Fights dabei sind, waren unter den Zuschauern. Das hat mich noch mehr motiviert, alles zu geben. Es ist mir eine Ehre, der erste rumänische Titelträger bei Superkombat zu sein und ich hoffe den Gürtel noch lange in meinem Besitz halten zu können.“

Dorin Robert, ein weiterer Rumäne, machte ebenfalls eine gute Figur am gestrigen Kampfabend. Der Trainingspartner von Catalin Morosanu bezwang den Georgier Shota Dolidze nach Punkten.

Cristian Ristea und Cristian Spetcu hingegen erlitten im Heimatland Niederlagen. Ristea wurde vom Spanier Moises Baute in Runde drei K.o. geschlagen, während Spetcu sich dem Niederländer Paul Jansen erst nach Punkten ergeben musste.

Das 4-Mann-Cruisergewichtsturnier wurde von jenem Moises gewonnen, der im ersten Halbfinale Ristea bezwang und im Finalkampf den Engländer Michael Terrill K.o. schlug.

Alle Ergebnisse aus der Hafenstadt am Schwarzen Meer in der Übersicht:

Superkombat WGP: Constanta
21.
Juni 2014
Constanta, Rumänien

SK-Titelkampf im Super-Cruisergewicht
Andrei Stoica (c) bes. Ali Cenik einstimmig nach Punkten

4-Mann-Turnier im Cruisergewicht (Finale)
Michael Terrill bes. Moises Baute durch K.o. in Rd. 3

Paul Jansen bes. Cristian Spetcu einstimmig nach Punkten
D'Angelo bes. Thomas Vaneste einstimmig nach Punkten
Dorin Robert bes. Shota Dolidze einstimmig nach Punkten

4-Mann-Turnier im Cruisergewicht (Halbfinale)
Michael Terrill bes. Patrick Van Rees einstimmig nach Punkten
Moises Baute bes. Cristian Ristea durch K.o. in Rd. 3