Ergebnisse

Steve Carl erster Titelträger

Steve Carl schrieb heute Nacht Geschichte. Er ist der erste Titelträger der World Series of Fighting. In der vierten Runde des Hauptkampfes zwang er seinen Gegner zur Aufgabe. Der Co-Hauptkampf des Abends ging ebenfalls in die Geschichte ein. Marlon Moraes gelang der schnellste Knockout der jungen Organisation.

Der Hauptkampf begann mit wilden Schwingern der beiden Kontrahenten. Kurz darauf suchte Carl den Clinch, wurde jedoch von Burkman ausgehebelt und zu Boden gebracht. Der Amerikaner hielt das Geschehen auf den Boden und konterte jeden Versuche von Carl das Duell zurück in den Stand zu bringen.

In der zweiten Runde versuchte Carl mit Takedowns das Gefecht auf die Matte zu verlagern. Burkman hielt den Versuchen stand und setzte seinerseits harte Körpertreffer.. Zur Mitte des Durchgangs gelang Carl jedoch der Takedown. Aus der Oberlage bearbeitete er seinen Gegner mit mit Schlägen. Man sah den beiden die Anstrengungen der ersten zwei Runden an. Der dritte Durchlauf verlief fast genauso wie der Zweite. Carl war es, der die Initiative ergriff und seinen Gegner in einen Rear-Naked-Choke verpasste. Burkman versuchte sich zu befreien und geriet dabei in einem Guillotine Choke. Er schaffte es jedoch bis zum Ende der Runde nicht aufzugeben. In der vierten Runde schnappte sich Carl sofort den Rücken des Gegners und setzte einen Triangle Choke an. Nach 62 Sekunden hatte der Ringrichter ein Einsehen und beendete den Kampf.

Moraes verrichtet schnelle Arbeit

Im Co-Hauptkampf des Abends siegte Moraes im ersten Bantamgewichtskampf der jungen Organisation in 32 Sekunden. Beebe lief in einem Schwinger hinein und der Ringrichter sah, dass er nicht mehr weiterkämpfen konnte. Somit ist es der schnellste Knockout der World Series of Fighting.

Fitch siegt, Gaethje demütigt Lauzon

In einem der beiden anderen Duellen des Hauptprogramms fuhr Jon Fitch einen wichtigen Sieg ein. Der erfahrene Kämpfer setzte sich knapp nach Punkten durch. In der ersten Runde ging die Initiative von Fitch aus. Er brachte seinen Gegner früh mit einem Takedown auf die Matte. Jedoch konzentrierte er sich nicht genügend und ließ Marcelo Alfaya zurück in den Kampf kommen. Beinahe gelang „Grilo“ sogar den Amerikaner auszuknocken. In der zweiten Runde machte Fitch nicht mehr den Fehler und holte sich die Runde. In der dritten Runde waren beide ermüdet und zeigten kaum noch Aktionen. So endete der Kampf mit einem geteilten Punkteentscheid für Fitch.
Im vierten Kampf des Hauptprogramms siegte Justin Gaethje durch T.K.o. gegen Dan Lauzon. Der 24-Jährige Amerikaner ließ nichts anbrennen und bleibt somit weiterhin ungeschlagenen.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

World Series of Fighting 6: Burkman vs. Carl
26.10.2013
BanUnited Center, Coral Gables, Florida

Weltergewichtstitelkampf
Steve Carl bes. Josh Burkman via Triangle choke nach 1:02 in Rd.4

Marlon Moraes bes. Carson Beebe via T.K.o.(Schläge) nach 0:32 in Rd.1
Jon Fitch bes. Marcelo Alfaya nach Punkten (29-28, 28-29, 29-28)
Justin Gaethje bes. Dan Lauzon via T.K.o. (Schläge) nach 1:40 in Rd.2

Vorprogramm

Pablo Alfonso bes. Miguel Torres via Guillotine choke nach 3:05 in Rd.1
Francisco France vs. Hans Stringer endete Unentschieden
Luiz Firmino bes. Jacob Volkmann nach Punkten (29-28, 29-28, 30-27)
Chad Robichaux bes. Andrew Yates via North-south choke nach 4:09 in Rd.2
Josh Rettinghouse bes. Alexis Vila nach Punkten (29-28, 29-28, 29-28)
Nick LoBosco bes. Fabio Mello via K.o. (Schläge) nach 2:02 in Rd.1
Alexandre Pimentel bes. Jade Porter via Triangle choke nach 2:02 in Rd.1